Jürgen Münsterteicher mit Bürgermeister Lutz Urbach

Jürgen Münsterteicher mit Bürgermeister Lutz Urbach

Bei der Inklusionskonferenz im Bürgerhaus Bergischer Löwe hat Jürgen Münsterteicher sein Projekt zum Thema „Behinderung und Sport“ vorgestellt. Dies nahm Bürgermeister Lutz Urbach zum Anlass, ihn während der Veranstaltung mit der Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach auszuzeichnen.

Jürgen Münsterteicher ist im Verein DJK SSV Ommerborn Sand e.V engagiert; er trainiert und betreut seit seiner Gründung 2009 das „Special Team“, eine Fußballmannschaft für Menschen mit geistiger Behinderung. Diese Mannschaft ist nicht – wie oft bei behinderten Sportlern – eine eigene Abteilung, sondern Bestandteil der Fußballabteilung des Vereins.

Das ist so gewollt, um diese Sportler in den Verein zu integrieren, mit allen Rechten und Pflichten. Bereits nach einjähriger Trainingsphase hatte sich ein festes Team von 20 bis 25 Spielerinnen und Spielern im Alter von 16 bis 43 Jahren gebildet. Mittlerweile sind es so viele geworden, dass zwei Mannschaften gebildet wurden.

Das Special-Team auf dem Ascheplatz in Sand

Das Special-Team auf dem Ascheplatz in Sand. Archivbild 2013

Von Freundschaftsspielen bis zum Ausrichten eigener Turniere

Zunächst organisierte Trainer Münsterteicher Freundschaftsspiele gegen eigene Jugendmannschaften, aber sehr bald auch die Teilnahme an internen Turnieren des Vereins. Seitdem folgten Benefizspiele, Auswärtsturniere und auch seit drei Jahren ein Heimturnier mit anderen Special Teams.

2015 organisierte er zum ersten Mal das erste inklusive Turnier in Bergisch Gladbach, für das er auch viele Prominente aus Bergisch Gladbach und Umgebung gewinnen konnte. Das Turnier fand sehr großen Anklang und soll im nächsten Jahr wiederholt werden.

Lesen Sie mehr:
Alle Beiträge über das Special-Team
Alle Beiträge über den DJK SSV Ommerborn Sand

Auch Freizeitaktivitäten gehören beim Special Team zum Programm: Stadionbesuche, Geburtstagsfeiern, Weihnachtsfeiern, Grillabende ebenso wie die Teilnahme am Karnevalszug in Sand. Jürgen Münsterteicher kümmert sich dabei um Wurfmaterial und Bagagewagen.

Im Jahre 2013 erhieilt die Fußballmannschaft den Ehrenpreis als Sportler der Stadt Bergisch Gladbach.

Das Special Team bei der Ehrung im Belkaw-Stadion

Das Special Team bei der Ehrung im Belkaw-Stadion im Jahr 2013

Spieler mit Handicap helfen bei den Alten Herren aus

Integration und besonders auch Inklusion sind dem Geehrten ein wichtiges Anliegen: Seit er auch die Altherrenmannschaft organisiert, helfen Spieler des Special Teams dort öfters aus, wenn Not am Mann ist.

Aber er denkt nicht nur an „seine“ Fußballer, sondern auch an andere Menschen mit Behinderung. So hat er initiiert, dass die Trikots der 1. Mannschaft des Vereins von einer Schülerfirma der Friedrich-Fröbel-Schule gewaschen werden.

Schon seit seinem 18. Lebensjahr ist Münsterteicher als Fußballtrainer aktiv, zunächst im Westfälischen, bevor er der Liebe wegen 2003 nach Bergisch Gladbach zog. Sein seitdem geleisteter Einsatz ist in Bergisch Gladbach (noch) einzigartig; er ist damit ein Vorreiter in dieser gesellschaftlichen Entwicklung des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.

Diesen großen persönlichen Einsatz haben der Rat der Stadt Bergisch Gladbach und Bürgermeister Lutz Urbach nun durch die Verleihung der Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach an Jürgen Münsterteicher gewürdigt.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.