Die DRK-Kleiderkammer ist gut gefüllt. Aber es fehlen ganz bestimmte Kleidungsstücke in ganz bestimmten Größen.

Zur Unterstützung der Flüchtlinge ist der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. auch weiterhin dringend auf gut erhaltene Kleidung, Schuhe und sonstige Sachspenden angewiesen. Obwohl die Lager noch gut gefüllt sind, mangelt es derzeit fast ausschließlich an Männerschuhen und Männerkleidung in den Größen S+M.

„75 Prozent der Flüchtlinge in den DRK-Unterkünften sind Männer, viele davon noch jung“, begründet dies Kreisgeschäftsführer Reinhold Feistl. „Hier reichen unsere Bestände einfach nicht aus.“

Folgendes wird benötigt:

  • Sport-/Turnschuhe, Sneakers und Winterschuhe (ab Größe 40),
  • Winterjacken (Größe S+M),
  • Unterwäsche für Männer, Frauen und Kinder,
  • Rucksäcke, Reise- und Sporttaschen,
  • Mützen und Handschuhe.

1050 Flüchtlinge in 13 Unterkünften im ganzen Kreis

Aktuell kümmert sich der DRK-Kreisverband im Auftrag des Rheinisch-Bergischen Kreises und der Kommunen um rund 1050 Flüchtlinge in dreizehn Unterkünften.

Etwa 660 davon leben in Bergisch Gladbach, wo jeder Neuankömmling neben einem Hygienepack auch einen Kleiderzettel erhält, mit dem er kostenlos in den DRK-Secondhandläden und -Kleiderkammern „einkaufen“ kann.

Fünf T-Shirts, zwei Hosen, drei Pullover, eine Jacke, zwei Paar Schuhe sowie zehn Kleinteile (Socken, Unterwäsche, Handschuhe o.Ä.) werden pro Kleiderzettel ausgegeben, sofern die benötigten Kleidungsstücke vorrätig sind.

Bei der großen Zahl von jungen Männern unter den Flüchtlingen ist dies allerdings nicht immer gewährleistet, sodass nun weitere Spenden benötigt werden.

Die genannten Sachspenden können immer werktags in der Zeit von 15-17 Uhr an der Jakobstraße 101 in 51465 Bergisch Gladbach abgegeben werden.

Service-Hotline „Flüchtlingshilfe
Tel: 02202-2356281, Email: fluechtlingshilfe@rhein-berg.drk.de

Spendenkonto Flüchtlingshilfe
Kreissparkasse Köln
DE62 3705 0299 0311 5706 69

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.