Beim Stadtfest 2005 stellen die JUC-Mitglieder das berühmte Skyscraper-Motiv nach

Seit 25 Jahren ist der Junge Unternehmer Club (JUC) e.V. in Bergisch Gladbach aktiv, hat in diesen Zeit mit viel Spaß einigen Blödsinn angestellt und gemeinsam mit der Stadt und den Bürgern sehr viel bewegt, bilanziert der Vorsitzende Burkhardt Unrau zum Jubiläum. Allein mit dem JUC Cup, dem Spendentreff und den Benefizkonzerten wurden 160.000 Euro an Spenden eingenommen und an „Bürger für uns Pänz” weiter geleitet.

Als die 14 jungen Unternehmer 1991 „bei Ilias” den Grundstein für ihren JUC e.V.. legten war ihr Ziel zunächst voneinander zu profitieren, Synergien zu nutzen und die Entwicklung des freien Unternehmertums in Bergisch Gladbach zu fördern. Doch schnell stellte sich der JUC  in den Dienst des Allgemeinwohls. Dazu gehörten u. a. soziales und kulturelles Engagement, Hilfe für Minderheiten und Anregungen für die Kommunalpolitik. So hat sich der JUC zum unverzichtbaren Partner des gelebten Stadtmarketings entwickelt.

Aktuell hat der JUC 20 Mitglieder, über die Jahre hinweg waren es insgesamt 56

Aber auch darüber hinaus gibt es viel zu berichten und zu erzählen. Der Verein hat berühmte Fotos nachgestellt, Filme gedreht, ein Buch geschrieben. Nun legt der JUC zum Jubiläum eine umfangreich bebilderte Chronik vor, die zugleich auch ein gutes Stück Stadtgeschichte abbildet. Wir dokumentieren das gesamte Heft.

Mit einem Klick auf das Bild öffnen Sie das Heft, anschließend können Sie sich mit den Pfeiltasten durchklicken. Unter Umständen dauert es einen Moment, bis die große Datei geladen ist. Viel Spaß!

PDFDrucken

JUC

1991 wurde aus der Idee, sich als Unternehmer gegenseitig zu unterstützen und zu helfen, die Erfolgsgeschichte “JUC e.V.” geboren. 14 junge Unternehmer unterschrieben damals das Gründungsprotokoll. Heute zählt unser Verein 22 Mitglieder, im Laufe der Jahre waren es insgesamt 51 Unternehmer, die...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.