Britta Winnat und mit Poster und Dom. Foto:

Ulrik Nasse-Meyfarth und Britta Winnat mit Poster und Dom. Foto: Michaela Meurer

Vor nicht allzu langer Zeit postete die Refratherin Britta Winnat auf Facebook ein selbst gemaltes Bild, das ihre Liebe zur Stadt Köln zeigte. Erst einmal nichts Ungewöhnliches. Das Bild fand sehr schnell viel Zuspruch und so kam Paschalis Lüders die Idee mit diesem schönen Bild eine Aktion zugunsten des Vereins Hits für Hospiz zu starten.

Das Bild mit der Domkulisse ist nun als Poster in limitierter Auflage zu einem Preis von 11,11 Euro käuflich zu erwerben.

Vom Verkaufserlös werden 5 Euro an Hits fürs Hospiz e.V. gespendet. Mit dem Geld soll das Projekt “Herzenswünsche erfüllen” gefördert werden. “Herzenswünsche erfüllen” setzt sich für die psychosoziale Betreuung lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher im Bergischen Land ein.

Zusammen mit Britta Winnat und der Herzenswünsche-Botschafterin Ulrike Nasse-Meyfarth, zweifache Olympiasiegerin 1972 in München, wurde das Poster kürzlich am Deutzer Rheinufer vorgestellt.

Der Verkauf der Poster erfolgt über die Geschäftsstellen der VR Bank und der Bensberger Bank. Weitere Verkaufsstellen sind Tanjas Bistro an der Kölner Straße in Bensberg und das Galerie-Café an der Gladbacher Hauptstraße.

Am 28.12.16 findet ab 20 Uhr das Jahresabschlusskonzert der Gruppe „Pascal“ im Wirtshaus Hansen in Paffrath statt. Auch dort wird es das Plakat inklusive einer CD der Gruppe für 11,11 Euro zu kaufen geben.

Hits fürs Hospiz

ist eine private Initiative. Hauptanliegen ist die Förderung von lokalen Einrichtungen zur körperlichen wie schmerz-therapeutischen Pflege von Menschen in der letzten Lebensphase (Hospize). Kontakt: mail@hospizhits.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.