Die Rede von Maik Außendorf auf dem Landesparteitag

Die GRÜNEN im Rheinisch-Bergischen Kreis ziehen mit Maik Außendorf in den anstehenden Bundestagswahlkampf. Maik Außendorf wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung am 4. März 2017 einstimmig zum Direktkandidaten gewählt.

Maik Außendorf. Foto: Sreenshot

Maik Außendorf, 45 Jahre, verheiratet und Vater von elfjährigen Zwillingen, ist Diplom-Mathematiker und arbeitet als Berater und geschäftsführender Gesellschafter einer Firma für Informationstechnik in Köln. Er ist seit 2008 Mitglied der GRÜNEN und wurde Anfang Dezember 2016 von den Delegierten des Landesparteitags der GRÜNEN auf Platz 24 der NRW-Landesliste zur Bundestagswahl gewählt.

Maik Außendorf ist bereits 2013 als Direktkandidat der GRÜNEN zur Bundestagswahl angetreten. Die GRÜNEN haben somit einen erfahrenen Kandidaten für die kommende Bundestagswahl gewonnen, der bei einem sehr guten Wahlergebnis eine Chance hat, über den Listenplatz in den Bundestag einzuziehen und GRÜNE Bundespolitik mitzugestalten.

Schwerpunkte: Wirtschafts-, Handels- und Finanzpolitik

Seine Themenschwerpunkte sind die Wirtschafts-, die Handels- und die Finanzpolitik. Als IT-Berater setzt er sich insbesondere für den Datenschutz ein. In der Verkehrspolitik steht er für die Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs, den Ausbau des Wegenetzes für Radfahrer und hier insbesondere die Entwicklung von Radschnellwegen sowie die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene.

Maik Außendorf: „In der Wirtschafts- und Finanzpolitik läuft grundsätzlich etwas falsch. Kaum ein Produkt oder Dienstleistung spiegelt die tatsächlichen ökologischen und sozialen Kosten wieder, was zu einem völlig verzerrten Wettbewerb führt. Zentraler Ansatzpunkt unserer Wirtschaftspolitik muss daher das Prinzip der Preiswahrheit sein. Produkte und Dienstleistungen müssen alle ökologischen und sozialen Kosten beinhalten. Ich kandidiere, um unsere Lebensqualität langfristig und nachhaltig zu sichern: ökologisch, wirtschaftlich und sozial.“

Als Mitglied der GRÜNEN sitzt Maik Außendorf im Vorstand des Bezirksverbands Mittelrhein sowie des Ortsverbands Bergisch Gladbach. Darüber hinaus vertritt er die GRÜNEN seit 2009 zunächst als sachkundiger Bürger und seit 2014 als Mitglied des Stadtrats von Bergisch Gladbach. Maik Außendorf ist Sprecher der Ratsfraktion für Wirtschaft und Verkehr und setzt sich im Fachausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Infrastruktur und Verkehr sowie im Haupt- und Finanzausschuss für GRÜNE Belange ein.

Zwei Beiträge aus dem BTW-Wahlkampf 2013

26 Fragen an Maik Außendorf (Grüne)

Energiewende zwischen Plan und Markt

Beiträge zur Bundestagswahl 2017:

CDU nominiert Tebroke für Bundestagswahl

AfD wählt Kandidaten für Landtags- und Bundestagswahl

Presseschau 27.10.2016

Christian Lindners Strategie für Kreis, Land, Bund

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.