Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

170 neue Kindergartenplätze will die Verwaltung bis 2019 bauen, sagte Fachbereichsleiterin Beate Schlich im Jugendhilfeausschuss. In Frankenforst am Schlangenhöfchen soll eine viergruppige Einrichtung für 72 Kinder entstehen. Im geplanten Stadtteilhaus im Hermann-Löns-Viertel soll eine dreigruppige Kita mit 58 Plätzen integriert werden. Die Awo-Kita am Rheinhöhenweg soll um eine vierte Gruppe mit 20 Kindern erweitert werden. In Refrath, Frankenforst, Kippekausen und Lustheide wollen elf Kitas 47 weitere Plätze in den bestehenden Räumen anbieten. KSTA/BLZ, Ratsinfosystem, Hintergrund

Auf die hohe Nachfrage nach Kita-Plätzen reagiert die Stadt mit einer höheren Zielquote: Für Zwei- bis Dreijährige wird eine Versorgungsquote von 90 Prozent (statt 80) angestrebt. Aktuell werden 79,8 Prozent der Kinder betreut. Die Spielgruppen eingerechnet sollen sogar 100 Prozent erreicht werden – wie bei den Ü3-Kindern. Derzeit gibt es in der Stadt insgesamt 3777 Kita-Plätze in 65 Einrichtungen sowie 189 Plätze in Großtagespflegestellen und bei Tagesmüttern. KSTA/BLZ, Beschlussvorlage

Stephan Santelmann (CDU) hat die Stichwahl um das Amt des Landrats mit 59,44 Prozent der Stimmen gewonnen. SPD-Frau Tülay Durdu errang mit 40,56 Prozent einen Achtungserfolg und kam in einigen Wahlkreisen in Bergisch Gladbach sogar auf mehr als 60 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 32 Prozent – und damit immer noch höher als 2011. Dennoch will sich die CDU für eine Abschaffung der Stichwahl stark machen. Video der Dankesrede/Liveblog mit allen Ergebnissen im Detail, Porträt SantelmannKSTA/BLZ, RP

Im Etatentwurf für 2018 kalkuliert die Kreisverwaltung mit einem Defizit von acht Millionen Euro. Vor allem für den Ausbau des ÖPNV, für Soziales und für Personal gibt der Kreis mehr aus. Dennoch sollen die Kommunen weiter entlastet werden. iGL, KSTA/BLZ

Einen deutlichen Rückgang der Zahl der Helfer konstatierten Aktive der Flüchtlingsinitiativen beim Aktionstag für ehrenamtliche Helfer des Kommunalen Integrationszentrums und der Caritas. KSTA/BLZ, Hintergrund

Bergische Köpfe

Diego Faßnacht, Kreisvorsitzender der Jungen Union, hat Angela Merkel auf dem JU-Deutschlandtag für einen „vollkommenen Kontrollverlust“ der Behörden in der Flüchtlingskrise verantwortlich gemacht und gefragt, ob sie bereit sei, „den Weg frei zu machen für einen inhaltlichen und personellen Neuanfang“. Vor Ort wurde Faßnacht ausgebuht, auf Facebook bekam er viel Zustimmung. Merkel antwortete auf die Frage nicht. Focus (Video), Video (min 30)Welt, FAZ, Bild, Junge FreiheitFacebook, Debatte: Politik in GL

Roland Hartwig, Bundestagsabgeordneter der AfD aus Bergisch Gladbach, erhält in der AfD-Fraktion eine Schlüsselrolle: Er wurde zum ersten Stellvertreter von Alice Weidel und Alexander Gauland gewählt. iGL

Bert Höhne (68) ist als Fraktionsvorsitzender der FDP im Kreistag zurückgetreten. Michael Becker, Sozialpädagoge aus Kürten, ist der Nachfolger. Dessen Vertreter ist Dietmar Kiewig aus Bergisch Gladbach. KSTA/BLZ

Roman Salyutov, Dirigent des Bergisch Gladbacher Sinfonieorchesters, will mit dem Jugendkulturfest jungen Solisten ein Gefühl geben, was es heißt, seinen Weg als Profimusiker zu gehen. KSTA/BLZ

Joachim Wittwer wollte Thomas Werner, Pfarrer der Gnadenkirche, beweisen, dass die Rheinländer durchaus kochen können – und bringt inzwischen sein viertes Buch mit bergischen Rezepten heraus. KSTA/BLZ

Marco Zillken, bis 2006 Mittelfeldspieler beim SV 09 und später Trainer des VfL Leverkusen, könnte neuer Trainer des SV 09 werden. fupa.net

Die lieben Nachbarn

In Kürten hat die Verwaltung gemeinsam mit Flüchtlingsinitiativen ein Integrationskonzept erarbeitet. Zudem soll ein Integrationsbeauftragter eingestellt werden; der Beschluss wurde auf Antrag der CDU aber vertagt. KSTA/BLZ

In Overath hat der Landesbetrieb Straßen NRW zugesichert, bei der Sanierung der A4-Brücke einen vierspurigen Betrieb aufrecht zu erhalten. Zudem soll ein Ausbau auf sechs Spuren geprüft werden. KSTA/BLZ

In Rösrath ist das  neue Feuerwehrhaus Forsbach schneller als geplant fertig geworden, die Gesamtkosten mit 2,1 Millionen Euro um 80 000 Euro unter der Schätzung. KSTA/BLZ

In Rösrath haben Daniel Toelke und Dagmar Jauch der Siedlung Volberger Berg zum 60. Geburtstag ein Filmporträt geschenkt. KSTA/BLZ, Video

Das könnte Sie interessieren 

Sechs Kunstrasenplätze gibt es in der Stadt, zwei weitere sind geplant. Nach rund 13 Jahren ist eine Sanierung fällig. An den Kosten von mindestens 220.000 Euro beteiligt sich die Stadt – und hat dafür ein Regelwerk aufgestellt. iGL, KSTA/BLZ

SV 09 verliert zuhause 0:2 gegen Siegburg. TV Herkenrath gewinnt 1:0 in Breining. fupa.net

Der spannende Pokalfight der TuS S2 gegen den Lokalrivalen Pegasus S2 endete mit einem knappen Sieg. Jetzt stehen vier TuS-Teams im Achtelfinale. iGL

Im Milchbornbach werden Betonstufen beseitigt und überwindbare Steigungen angelegt, damit Fische und andere Wassertiere stromaufwärts gelangen können. iGL 

Am Kreisministrantentag in Schildgen nahmen rund 100 jugendliche Messdiener teil. KSTA/BLZ

Ein 55-Jähriger ist am am Freitagabend am Fußgängerüberweg über die Straßenbahnstrecke in Sichtweite der Haltestelle Refrath auf die Gleise gestürzt, von einer Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. KSTA/BLZ 

Zwei Bergisch Gladbacher (20 und 24) haben sich nach dem Besuch des Bechener Oktoberfestes mit einem Taxifahrer gestritten und ihn verletzt, weil er keinen Festpreis akzeptieren wollten. KSTA/BLZ

Einen Informationstag zum Thema Vorsorge bietet Pütz-Roth am kommenden Samstag an. iGL

Blitzer: Ball, Heidkamper Str., Franz-Heider-Str., Neue Nußbaumer Straße

Heiß diskutiert: JU-Kreischef Faßnacht fragt Merkel nach Rücktritt

Meistgeklickt: So wird die S11 ausgebaut

Das bringt die Woche

Montag
Führung für Schulkassen durch “Im guten Glauben”, Kreishaus
11:30 Malzeit im Café, Himmel un Ääd.
15:00 Seniorenkino zeigt “Nur wir drei gemeinsam”, Cineplex Bensberg
19:00 Infoabend “Gesprächsgruppen für Trauernde”, Pütz-Roth
19.00 Vortrag “Religiöse Vielfalt als Herausforderung”, Kreishaus.
20:00 Update Glaube: Christen und Darwin, Pfarrsaal Herrenstrunden

Dienstag

15:00 Trostteddy-Stricktreff, Himmel un Ääd, Schildgen.
18:00 Behindertenstatement, Cafe Leichtsinn
19:30 Sex, Drugs, Rock ‘n Roll und Fußball, Villa Zanders.

Mittwoch
14:30 dementia+art, Villa Zanders 
17:00 Inklusionsbeirat, Rathaus Bensberg
17:00 Gesundheitswanderung
10:30 Nepal & wir, Himmel un Ääd, Schildgen.

Donnerstag
9:00 Wanderung durch das Pfengstbachtal
17:00 Haupt- und Finanzausschuss, Bensberg
18:00 Tag der seelischen Gesundheit, Theas.

Freitag
15:00 Information rund um das Testament, Pfarrsaal St. Johann Baptist

Sonntag
7:10 Wanderung an der Ahr
9:00 Flohmarkt rund ums Kind, Kita Bollerwagen, Refrath.
11:00 Informationstag “Gut vorgesorgt”, Pütz-Roth
11:00 Offenes Atelier, In der Schlade
14:00 Reaktiv – offenes Kunstlabor für junge Menschen ab 14, Villa Zanders
14:00 Besuch eines Sikh-Tempels, Kreishaus

Aktuelle Ausstellungen:
„Freunde treffen sich – revisited”, Villa Zanders (bis 20.11.)
Wolfgang Hundhausen: Begegnungen, Himmel un Ääd (bis 17.11.)
Lena Kürten: Farbenfrohe Acryl-Bilder, Mittendrin (bis Okt.)

K. Kaufhold: „Stimmungsvolle Landschaften“, Annahaus (bis Okt.)
AdK: ARToRT, Technologiepark Bergisch Gladbach (bis 7.10.)
„Stadtansichten”, Rathaus Bensberg (bis 31.12.)
“Im guten Glauben”, Kreishaus, (4.10. bis 2. 11.)

Alle Ausstellungen in GL

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.