DRK-Helferinnen beim Einsatz in Sand

Die eigenen Grenzen und die Grenzen anderer wahrnehmen – das können ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen und -helfer lernen. In einem Workshop des DRK nähern sie sich dem Thema in Theorie und Praxis.

Der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. bietet im April bzw. Juni jeweils einen Workshop für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingshilfe an.

In dem 2,5-stündigen Workshop „Meine Grenzen – Deine Grenzen“ werden sich die Teilnehmer mittels theoretischem Exkurs und praktischer Übungen dem Thema widmen und so die Sensibilität für die Wahrnehmung von Grenzen und Grenzüberschreitungen im eigenen ehrenamtlichen Engagement stärken.

Dabei werden Fragen wie zum Beispiel „Welche Grenzen habe ich?“, „Welche Grenzen brauche ich?“ und „Wo stelle ich Grenzen anderer fest?“ näher betrachtet.

Der Workshop ist ein erstes Unterstützungsangebot für ehrenamtlich Aktive. Weitere Workshops sind in Planung.

Termine

  • Donnerstag, 26. April 2018 von 15:30 bis 18:00 Uhr (Anmeldeschluss 13. April)
  • Donnerstag, 7. Juni 2018 von 18.00 bis 20.30 Uhr (Anmeldeschluss 1. Juni)

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf jeweils 10 Personen begrenzt ist.

Workshopleitung:

  • Marianne Repschläger (Koordinatorin Gewaltschutz beim DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. )
  • Martina Paar (Koordinatorin Soziales Ehrenamt beim DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.)

Anmeldung:
DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.
Martina Paar, Koordinatorin Soziales Ehrenamt
Tel: 02202-9364133, Fax: 02202-93641-894
Email: m.paar@rhein-berg.drk.de

Veranstaltungsort:
DRK-Familienbildungswerk
Franz-Heider-Straße 58, 51469 Bergisch Gladbach

Das könnte Sie auch interessieren:

Martina Paar koordiniert das Ehrenamt im DRK

Frühjahrsoffensive bei den Mobilen Nachbarn

Fluchtpunkt S: Was bleibt in Schildgen?

Gewaltschutz-Projekt wird um ein Jahr verlängert

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.