Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalistin. Geboren 1984, aufgewachsen in Odenthal und Schildgen. Studium in Tübingen, Volontariat in Heidelberg, ein Jahr als freie Korrespondentin in Rio de Janeiro. Jetzt glücklich zurück in Schildgen.

3 Kommentare zu “Fluchtpunkt S: Was bleibt in Schildgen?”

  1. Liebe Laura Geyer,
    Danke für Ihren schönen Beitrag. Er ist für mich überaus lesenswert, denn er ist mit unseren Worten geschrieben und wunderbar aufgelockert durch die Audiosequenzen, Ergänzungen und Verzahnungen. Außerdem deckt er sich nahezu perfekt mit meinen eigenen Erfahrungen als ehrenamtliche Betreuerin in Odenthal: Als ich mein anfängliches Zögern abgelegt hatte, traf ich auf offene Türen und Menschen. Die Aufgaben änderten sich im Laufe der Zeit. Ich lerne täglich im Kleinen wie im Großen; dazu gehört es auch, sich mal zurückzunehmen oder sich auszuklinken. Aber ich bin ja nicht allein unterwegs. Wir lernen, teilen, lachen und machen Schwieriges wie Schönes gemeinsam. Und es kommt so viel zurück, das macht mir das Herz ganz weit.
    Alles Gute!
    Ute Roggendorf

  2. Liebe Laura Geyer,

    herzlichen Dank für die vier Teile zum “Fluchtpunkt S”!

    Toll geschrieben, nicht unkritisch, aber konstruktiv – wie die Menschen in Bergisch Gladbach.

    Liebe Grüße,
    Lutz Urbach

  3. Diese Serie war sehr gut geschrieben. Ich bin in der Flüchtlingshilfe Willkommen in Schildgen tätig und helfe bei den Deutschkursen. Über die mobilen Nachbarn Fahrradhilfe Schildgen habe ich schon schöne Radtouren mit Flüchtlingen gemacht. Ich habe Deutsche kennengelernt, die ich ohne die Flüchtlinge nie kennen gelernt hätte.

Kommentare sind nur unter der Angabe des korrekten Namens möglich. Alle anderen Kommentare werden gelöscht. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben:
   

Unterstützen Sie uns!

Termine des Tages

21Jan15:00Werk ohne AutorSeniorenkino

21Jan18:00- 21:00Das geraubte Glück- ZwangsheiratenAutorenlesung

21Jan19:30Gespräche im Roten Salon

22Jan15:30Mythos AmazonasBildervortrag

22Jan16:30- 17:30Sprechstunde mit Dr. Hermann-Josef Tebroke

22Jan19:00„No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“mit Joey Kelly

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

Logo Bündnis 90 / Die Grünen
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X