Die Paveier. Fotos: Clemens Odendahl

18 Monate Arbeit haben drei DGB-Schüler investiert, um diesen Tag im Zeichen der DKMS zu organisieren. Es hat sich gelohnt: 65 Menschen ließen sich typisieren, und mehrere Hundert Besucher feierten beim Benefizkonzert mit den Paveiern und The Fat Cat.

Der 15. Juni war ein ganz besonderer Tag für das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Bergisch Gladbach-Heidkamp. Dies war der Tag, an dem sich herausstellen sollte, ob es möglich ist, unter der Leitung von drei Jungen aus der zehnten Klasse eine Typisierungsaktion für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspende) an der Schule und im Anschluss noch ein Benefizkonzert zugunsten der Organisation auf die Beine zu stellen.

Die Mitwirkenden

Die Typisierungsaktion

Anderthalb Jahre lang opferten Simon Geller, Paul Otto und Alksander Stepien, alle drei Schüler der zehnten Klasse, einen großen Teil ihrer Freizeit, um die Planung voranzutreiben. Unter anderem wurden hunderte E-Mails an die DKMS, mehrere Bands und verschiedenste Sponsoren versendet und viele Stunden telefoniert.

The Fat Cat

Doch die investierte Zeit zahlte sich aus: Insgesamt ließen sich 65 Personen am Morgen in der Schule und am Abend während des Konzerts typisieren, und letztendlich konnte ein sehr schöner Konzertabend mit The Fat Cat, TIL und Die Paveier als Hauptact organisiert werden.

Mehrere hundert Fans kamen in den Pfarrsaal von St. Joseph in Heidkamp, um mit den Bands zu singen und zu feiern. Dank besonders spendabler Sponsoren und großer Getränke- und Kuchenverkäufe während der Veranstaltung war es möglich, insgesamt über 8000 Euro zu sammeln und an die DKMS für den Kampf gegen Blutkrebs zu spenden.

Clemens Odenthal

ist Schüler am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.