Wie jedes Jahr in der letzten Schulwoche vor den großen Sommerferien, gab es auch diesmal wieder die Veranstaltung „Ausgezeichnet“ am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, bei der besondere Leistungen der Schülerinnen und Schüler der Unterstufe geehrt werden.

Diese Leistungen können dabei sowohl aus dem musikalischen und künstlerischen, als auch aus dem mathematischen, naturwissenschaftlichen oder sportlichen Bereich stammen. Sie können aber auch in Verbindung mit einer schulischen Veranstaltung oder aber auch in der Freizeit der Schülerinnen und Schüler entstehen.

Dieses Jahr nahmen besonders viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule an verschiedenen mathematischen und naturwissenschaftlichen Wettbewerben teil und konnten dort auch besonders hohe Ergebnisse erzielen!

Besonders die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d, welche durch ihre naturwissenschaftliche Ausrichtung besonders engagiert an den Wettbewerben teilnahm, konnte fantastische Ergebnisse erziehen!

Beispiele für die verschiedenen Wettbewerbe sind der Känguruwettbewerb der Mathematik, der Informatik-Bieber und der Bolyai-Wettbewerb.

Doch auch im sprachlichen Bereich erbrachten erneut Schülerinnen der Sprachklassen besondere Leistungen, indem sie erfolgreich das DELF-Examen in Französisch ablegten oder stellten bei den Bundesjugendspielen ihre Sportlichkeit unter Beweis.

Zum Anlass der Schülerehrungen wurde ein Scheck über 1000 Euro der Kreissparkasse Köln an den Förderverein des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums übergeben. Das Geld soll im kommenden Jahr unter anderem für neue Bälle für den Pausensport genutzt werden.

Clemens Odenthal

ist Schüler am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.