Insgesamt 30 Stellen für Bundesfreiwillige sind an den Gladbacher Schulen zu vergeben. Die „Bufdis“ können dabei verschiedenste Berufe kennenlernen, auch die Arbeit im Bereich Integration und Inklusion ist möglich.

Die Stadt Bergisch Gladbach bietet in ihren Schulen freie Stellen für junge Menschen, die Interesse daran haben, ihren Bundesfreiwilligendienst in einem Schulbetrieb zu leisten und verschiedene Berufe kennenzulernen.

Der Einsatz der jungen Menschen hat sich in der pädagogischen Arbeit in der letzten Zeit bewährt. Auch für Integrations- und Inklusionsarbeit stehen in diesem Rahmen Stellen zur Verfügung.

Informationen zum Bundesfreiwilligendienst sind auf der Internetseite des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben zu finden.

Insgesamt können 2 Stellen am Berufskolleg Bergisch Gladbach und 28 an städtischen Schulen (Grundschulen und weiterführenden Schulen) an Bundesfreiwillige vergeben werden.

In der Regel beginnt der Bundefreiwilligendienst zum 01. September. Unter Umständen kann auch ein späteres Datum in Frage kommen.

Bewerbungen, Lebenslauf und das letzte Zeugnis sind an folgende Adresse zu senden:

Stadtverwaltung Bergisch Gladbach
FB 4-40
Scheidtbachstraße 23
51469 Bergisch Gladbach
schule@stadt-gl.de

Siehe auch diesen Beitrag zum Thema:

Freie Stellen für Bundesfreiwilligendienst in Schulen

.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.