Katrin Rehse, Thomas Bollwerk, Nicholas Kirch

Mit dem Vortrag „Marketing im Mittelstand: Auf die Idee kommt es an!“ startet die Unternehmer Akademie Bergisches Land ihr Programm für das 2. Halbjahr 2018. In den kommenden Wochen erwartet die Teilnehmer zwanzig Seminare, speziell konzipiert für Unternehmen aus dem Mittelstand.

Weltweit liegen die Onlineerlöse bei rund 12.500 Euro pro Sekunde. Dies ist für den Marketingexperten Thomas Bollwerk nur ein Grund, warum sich jeder Unternehmer den digitalen Marketingtrends und Herausforderungen stellen sollte.

Mit Zahlen fundiert, mit Humor und vielen anschaulichen Beispielen hat der Referent mit seinem Vortrag „Marketing im Mittelstand: Auf die Idee kommt es an!“ das Programm der Unternehmer Akademie Bergisches Land für das 2. Halbjahr 2018 eröffnet.

Die interessierten Gäste aus Handwerk, Industrie, Handel und beispielsweise Wirtschaftsförderern haben Hinweise und Hilfestellungen erhalten, warum „heute“ ein guter Tag ist, in diesem Bereich aktiv zu werden. Durchdacht, verlässlich, auf den Teilnehmer abgestimmt, an Beispielen erläutert, konstruktiv und zielführend: Diese Eigenschaften haben die Angebote der Unternehmer Akademie Bergisches Land.

In den nächsten dreizehn Wochen erwarten die Teilnehmer zwanzig unterschiedliche Seminare, die für Unternehmen aus dem Mittelstand konzipiert sind. „Das größte Kompliment sind zufriedene Teilnehmer, die in den Rückmeldungen beispielsweise festhalten ‘Ich nehme viele Anregungen mit. Vielen Dank!’“, freut sich die Ansprechpartnerin der Unternehmer Akademie Bergisches Land, Katrin Rehse, über die gelungene Auftaktveranstaltung.

Ein besonderer Dank geht an die IKK classic, die der Unternehmer Akademie Bergisches Land zum Start ins neue Programm eine finanzielle Unterstützung zugesprochen hat. Hierbei liegt der Krankenkasse vor allem die Qualifizierung der Auszubildenden am Herzen.

„Junge Menschen, die sich über ihre Ausbildung hinaus weiterqualifizieren möchten, sind wertvoll für die Wirtschaft von morgen“, erklärt die Regionalgeschäftsführerin, Sandra Calmund-Föller, ihr Engagement. Heute schon an übermorgen denken: Dieser Gedanke verbindet die Unternehmer Akademie Bergisches Land und die IKK classic.

Das komplette Programm steht zum Download auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land bereit. Anmeldungen werden weiterhin entgegengenommen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.