Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Sporthelfer machen den Schulsport vielfältiger

Die Sportjugend Rhein-Berg und der Rheinische Turnerbund luden zum ersten Fachsporthelferforum für Jugendliche ein. Ziel war es, das Sportangebot an Schulen zu erweitern und die Sorthelfer verschiedener Schulen weiterzubilden.

Einen ganzen Tag unter dem Motto Sport, Bewegung und Persönlichkeitsentwicklung gab es beim Fach-Sporthelfer-Forum in Bergisch Gladbach. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung, die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen– Abteilung Sport und Ehrenamt, die Sportjugend im Landessportbund NRW und die Unfallkasse NRW engagieren sich seit einigen Jahren im Sporthelfer-Programm und führen gemeinsam Fortbildungsveranstaltungen für Sporthelfer*innen durch.

Sport- und Gruppenhelfer*innen aus dem Regierungsbezirk Köln – insbesondere dem Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis – waren herzlich zum Fach-Sporthelfer-Forum in die Landesturnschule in Bergisch Gladbach eingeladen, um sich im Sport mit Spaß fortzubilden! Veranstalter des Fach-Sporthelfer-Forums ist die Sportjugend Rhein-Berg und der Rheinische Turnerbund.

Sporthelfer erlangen Zusatzqualifikation

Sporthelfer*innen sind Schüler*innen zwischen 13 und 17 Jahren, die an ihren Schulen von autorisierten Sportlehrkräften ausgebildet wurden, um beim Pausensport mitzuhelfen, im Sportunterricht oder bei Sport-AGs zu unterstützen oder eigene Sportprojekte zu planen. Dadurch soll das Sport- und Bewegungsangebot an Schulen ausgeweitet werden.

Im Verein werden die Sporthelfer/-innen (ehemals Gruppenhelfer/innen) speziell für den Einsatz im Sportverein qualifiziert. Der Sporthelferschein ist die Vorstufe des Übungsleiter-C-Scheins und ermöglicht den Jugendlichen eigene kleine Sportgruppen zu leiten.86 Sporthelfer*innen haben am ersten Fachsporthelferforum im Rheinisch-Bergischen Kreis teilgenommen. Das ist laut den Organisatoren für ein Pilotprojekt ein großer Erfolg, denn dieses neue Konzept muss sich auch erst einmal rumsprechen und etablieren.

Bei dieser neuen Variante hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, die fachspezifische Sporthelfer-Zusatzqualifikation in fünf verschiedenen Sportarten, Tennis, Turnen, Tischtennis, Volleyball oder Basketball zu erlangen. Die meisten Jugendlichen hatten sich für die Sportart Turnen (20) interessiert, dicht gefolgt von Basketball (19), Volleyball (18), Tennis (15) und Tischtennis (14).

Am Ende des Tages haben Sie die Zusatzqualifikation Sporthelfer*innen der jeweiligen Sportart erlangt. Für die erfolgreiche Umsetzung dieses Forums haben die Veranstalter eng mit den jeweiligen Fachsportverbänden zusammengearbeitet. Diese haben ihre fachspezifisch-ausgebildeten Referenten für die Workshops mit den Jugendlichen nach Bergisch Gladbach geschickt und für einen reibungslosen Ablauf und eine hohe Qualität gesorgt.

Star-Trampolinturnerin und Purzelbaumweltrekordversuch

Auch für die begleitenden Lehrkräfte wurde ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Ihnen wurde die Möglichkeit geboten, sich in einem Erfahrungsaustausch über die Ausbildung und ihr Engagement an den Schulen und in den Vereinen auszutauschen, bei den Zusatzqualifikationen der Sportarten zu schnuppern, selbst aktiv neue den neuen Trend Spikeball kennenzulernen und das Wissen in der Sportart Indiaca wieder aufleben zu lassen und sich mit den Referenten zu vernetzen.

Neben dem offiziellen Programm hat es nach der Begrüßung durch Uli Heimann (Vorsitzender KSB und stellv. Landrat), Josef Wilnecker (stellv. Bürgermeister Bergisch Gladbach) und Tatjana Sültenfuß, Vizepräsidentin Vizepräsidentin Schule, Verband, Verein des RTB) eine turnerische Überraschung gegeben. Luisa Braaf, Leistungstrampolinturnerin vom TV Blecher, glänzte mit einer Trampolinkür. Die junge Sportlerin hat sich gerade für die WM im Dezember in Tokio qualifiziert.

Ebenso wurden alle Teilnehmenden dazu motiviert, am laufenden Purzelbaumweltrekordversuch im Rahmen der bundesweiten Initiative „Offensive Kinderturnen“ des Deutschen Turner-Bundes und der BZgA teilzunehmen und damit ein Zeichen für Bewegung zu setzen. Es wurden insgesamt 395 Purzelbäume geschlagen.

Ilka Popp und Verena Braumann sind sich einig, dass es in zwei Jahren eine Wiederholung dieses Formates geben wird; es soll fortan im jährlichen Wechsel das mittlerweile etablierte Sporthelferforum mit verschiedenen Workshops und ein Fachsporthelferforum geben.

 

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

19Okt09:30Tagesfahrt nach Rüdesheim

19Okt14:30Schnuppertour in Bensberg

19Okt20:00ReimBerg Slam

20Okt11:00Öffentliche Führung Villa ZandersAusstellung

20Okt11:00Klangvolle SonntageMatinée

20Okt14:00Allgemeine Führung im Papiermuseum

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X