Der KonzertChor Bergisch Gladbach hat ein außergewöhnliches Stück auf dem Programm: „Mass“ von Steve Dobrogosz. Für die startenden Proben sucht der Chor noch nach interessierten Sängerinnen und Sängern.

Der KonzertChor Bergisch Gladbach lädt Interessenten ein, an den Proben des anspruchsvollen Stück Mass“ von Steve Dobrogosz teilzunehmen. Gesucht sind  SängerInnen in allen Stimmlagen, die eine gewisse Vorerfahrung mitbringen und sich für moderne Chorstücke interessieren oder etwas Neues ausprobieren möchten.

Probenstart ist am Donnerstag, den 4. Juli um 18 Uhr auf dem Gelände der Firma Zanders. Es ist eine vierstündigen Intensivprobe geplant, die gute Startbedingungen für dieses rhythmisch anspruchsvolle Stück schaffen soll. So bekommen Sängerinnen und Sänger schon einen ersten Eindruck vom Stück und können sich auf die außergewöhnlichen Jazz-Harmonien und -Rhythmen einstellen, die ,,Mass” auszeichnen.

Ganz nach dem Motto:  Je früher man sich mit einer Melodie vertraut macht, desto schneller geht sie in Fleisch und Blut über.  Intensivproben haben sich schon in der Vergangenheit bewährt, so haben die letzten Konzerte für viel Begeisterung beim Publikum gesorgt.

Aber auch dem Chor macht es Spaß, neue Herausforderungen anzunehmen und zu beobachten, wie die Leistung des Chors sich Woche für Woche übertrifft. Eifrig und mit viel Spaß übt Chorleiterin Hermia Schlichtmann dafür mit dem Chor die schwierigsten Stellen ein. Genau diese Herausforderung ist es auch, die die Chorproben so besonders machen.

Selten aufgeführte zeitgenössische Chorwerke sind mittlerweile fast zu einem Markenzeichen vom KonzertChor Bergisch Gladbach geworden. Kompositionen von „Stabat Mater“ von Karl Jenkins und das „Requiem For The Living“ des amerikanischen Komponisten Dan Forrest haben Chor und Publikum zuletzt nachhaltig begeistert.

Außergewöhnlich macht diese Stücke, dass moderne Komponisten ungewohnte Mittel nutzen, um altbekannten Texten einen neuen Ausdruck zu verleihen: einen Ausdruck, der in unsere heutige Zeit passt und Chorsänger und Chor vor neue Herausforderungen stellt.

Wenn sie diese Herausforderung annehmen wollen, melden Sie sich zur Probe am 4. Juli um 18:00 an.

So erreichen Sie den Chor

Per Mail unter kontakt@konzertchor-gl.de oder unter 02202/ 9819797. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.konzertchor-gl.de.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.