Die Personalsituation im städtischen Bürgerbüro ist weiterhin sehr angespannt. Angesichts einer hohen krankheitsbedingten Abwesenheitsquote kann im gesamten Monat August die Samstagsöffnungszeit nicht eingehalten werden.

Von Montag bis Freitag ist der Besuch des Bürgerbüros zu den regulären Öffnungszeiten möglich, sofern keine zusätzliche Verschärfung der Lage eintritt.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich vor dem Besuch des Bürgerbüros unter www.bergischgladbach.de zu informieren, ob die Regelöffnungszeiten eingehalten werden können. Wenn keine zeitliche Dringlichkeit besteht, ist es ratsam, den Besuch des Bürgerbüros auf die Zeit nach den Schulferien zu verschieben.

Die Stadtverwaltung bedauert die Einschränkungen und bittet alle Betroffenen um ihr Verständnis.

Weitere Beiträge zum Thema:

CDU kritisiert Zustände im Bürgerbüro als „unhaltbar”

Stadt schließt das Bürgerbüro Bensberg (vorerst)

Stadt schließt Bürgerbüros in Herkenrath und Schildgen

.

PDFDrucken

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.