Im Februar und März können die Kinder im Puppenpavillon auf die turbulenten und abenteuerlichen Suchen nach einer verschwundenen Prinzessin und einem verschwundenen Zauberstein gehen.

Die Prinzessin ist futsch!
Samstag, 15. Februar 2020, 15:00 Uhr
Samstag, 29. Februar 2020, 15:00 Uhr
Samstag, 7. März 2020, 15:00 Uhr

Der König ist verzweifelt, denn seine geliebte Tochter, die Prinzessin Marzipan, ist spurlos verschwunden. Hat sie sich im Wald verirrt und findet nicht mehr nach Hause? Nein: Der böse Zauberer Beulenzopf hat sie eingesperrt und will sie erst wieder freilassen, wenn sie ihn heiraten will. Doch daran denkt die Prinzessin nicht einmal im Traum…

Szene aus „Der verschwundene Zauberstein“

Der verschwundene Zauberstein
Samstag, 14. März 2020, 15:00 Uhr
Dienstag, 17. März 2020, 10:00 Uhr (für Gruppen)
Samstag, 21. März 2020, 15:00 Uhr

In diesem Stück geht es um eine Gruppe Zwerge, die einen Stein, der das Wasser der Menschen sauber hält, aus dem Brunnen des Königs stibitzen, weil sie selbst dringend sauberes Wasser in den Bergen brauchen. Das führt natürlich zu einigen Turbulenzen…

Theater im Puppenpavillon,
Kaule 19-21, Gelände Johannes-Gutenberg-Realschule

Eintritt: 7,- Euro (Kinder) und 8,- Euro (Erwachsene);

Gruppenvorstellungen: 6,- Euro pro Person

Kartenreservierungen dringend empfohlen unter Telefon 02204 / 54 636 oder 0172 / 2 45 67 69
Keine Kartenreservierungen per Email oder Fax!

Die Stücke eignen sich für Kinder ab drei Jahren. Die Altersbegrenzungen sind verbindlich, jüngere Kinder können die Vorstellungen nicht besuchen.

Sondervorstellungen für Kindergärten und Grundschulen sind jederzeit – auch vormittags – nach Absprache möglich!

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.