Die Neuzugänge der Wache Bergisch Gladbach mit Wachleiter Norbert Wette.

Den Wachdienst im Rheinisch-Bergischen Kreis verstärken seit heute 17 Polizeibeamte. Davon werden 5 in Bergisch Gladbach eingesetzt. Mit den Neuzugängen kann die Polizeibehörde ihre Stärke auf dem aktuellen Stand halten.

15 der neuen Polizistinnen und Polizisten kommen direkt von der Fachhochschule, zwei haben bereits Berufserfahrung und wurden wunschgemäß hierhin versetzt. Alle werden zunächst im Wachdienst eingesetzt.

Die Neuankömmlinge wurden von Landrat Stephan Santelmann und Abteilungsleiterin Birgit Buchholz willkommen geheißen, die Fachhochschulabsolventen leisteten anschließend pflichtgemäß ihren Diensteid.

+ Anzeige +

Abgänge und Pensionierungen werden ersetzt

Durch die Neuzugänge kommt es mit Stand 1.9. erneut nicht zu einer Personalreduzierung und die Abgänge durch Pensionierungen und Versetzungen werden eins zu eins ersetzt.

Die Polizeiwache Bergisch Gladbach erhält fünf neue Kolleginnen und Kollegen. Bei der Polizeiwache Burscheid gehen acht neue Polizistinnen und Polizisten auf Streife. Insgesamt vier der Neuzugänge werden bei der Polizeiwache Overath eingesetzt.

Junge Leute, die sich für ein Studium bei der Polizei NRW interessieren, können sich noch bis zum 08.10.2020 für das nächste Jahr bewerben. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.genau-mein-fall.de und beim Einstellungsberater Peter Tilmans unter Tel. 02202/205545.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.