707 unserer Leserinnen und Leser zahlen freiwillig einen monatlichen Beitrag, um die Arbeit der Redaktion zu unterstützen. Damit ermöglichen sie es uns unter anderem, mit Holger Crump einen Kulturreporter zu beschäftigen, der die Kunst- und Kulturszene in Bergisch Gladbach immer wieder in aufwendigen Beiträgen vorstellt, ergänzt durch Fotos von Thomas Merkenich.

Sie sind noch nicht dabei? Unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Abo!

„Vielfältig“ heißt die neue Ausstellung mit Bildern der Gruppe „Malzeit“ im H&Ä-Begegnungscafé in Schildgen. Denn vielfältig sind die Arbeiten, die seit Gründung der Malgruppe entstanden sind, was Themen, Techniken und Farben betrifft.

+ Anzeige +

Regelmäßig montags treffen sich die Künstler. Jede und jeder malt frei sein eigenes Thema, das gerade für sie oder ihn ansteht. Die Malerei oder Zeichnung erfolgt so entspannt aus dem Unterbewusstsein. Erfolgsdruck gibt es nicht. Niemals! So entstehen Bilder mit verschiedenen Inhalten, unterschiedlichen Techniken und einer großen Farbenvielfalt.

Kommen Fragen auf beim Malen oder Zeichnen, hilft entweder die Gruppe oder steht die jeweilige Gruppenleitung hilfreich zur Seite – insbesondere bei Fragen zum „Handwerk“, das heißt zu Format, Bildaufteilung, Material- und Farbwahl und einzelnen Arbeitsschritten. 

Geleitet wird die Gruppe von Gabriele Gerlach oder Monika Hajak. Beide sind langjährig erfahrene Malerinnen.

Die Gruppe trifft sich – auch jetzt zu Corona-Zeiten – jeden 2. und 4. Montag des Monats um 11.30 Uhr im Himmel un Ääd-Begegnungscafé, Altenberger Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach (Schildgen).

Die Ausstellung ist zu sehen vom 22. September – 31.Oktober während der Öffnungszeiten des Cafés.

Himmel un Ääd

Himmel un Ääd ist das ökumenische Begegnungscafé in Schildgen. Sie finden uns auf der Alteberger-Dom-Str. 125

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.