Mit einer Gruppe von Jugendlichen aus Wermelskirchen hat das Jugendkulturzentrum Q1 einen Videoschnittkurs veranstaltet. Dort werden Gebäude der beiden Städte, die jeweilige Einkaufspassage und einiges mehr in Videoclips vor- und gegenübergestellt.

Der Videoschnitt-Workshop hat fünf Tage gedauert, es war ein Ferienangebot des Q1. In dieser Zeit haben die Jugendlichen beide Städte genau erkundet, viele kleine Videos über Bergisch Gladbach und Wermelskirchen sind entstanden. Ziel des Workshops ist ein großes Video mit den einzeln vorgestellten Gebäuden bzw. Läden und interessanten Aspekten der beiden Städte – doch dafür reicht die Zeit vielleicht nicht.

+ Anzeige +

Technische Unterstützung bekommt die Gruppe von Martin Lesniak, Heike Magnitz leitet die redaktionelle Gestaltung und recherchiert über die Städte. Wenn das Video fertig ist, soll es auf NRWision veröffentlicht werden.

Ob hinterher im Video ein Gewinner des Städte-Battles gekürt wird, steht noch nicht fest. Aber eins ist klar: der Favorit der Teilnehmer ist Wermelskirchen. Es ist nunmal ihre Heimatstadt.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.