Auch bei der lokalen Gruppe von Fridays for Future gibt es einen Adventskalender. Der ist auf Instagram zu finden – und stellt nachhaltige Alternativen zu bestimmten Produkten vor.

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember werden täglich auf der Instagram-Seite von Fridays for Future zwei Bilder gepostet. Das FFF-Team des Rheinisch-Bergischen Kreises stellt nachhaltige Alternativen zu (alltäglichen) Produkten vor und erklärt mit interessanten Fakten, was das Produkt nachhaltig macht.

„Wir wollen mit diesem Adventskalender die Menschen gerade jetzt zur höchsten Konsumzeit des Jahres zum Nachdenken bringen und ihnen auch gleichzeitig einige Tipps zum Thema Nachhaltigkeit mit auf den Weg geben,“ erläutert Pressesprecherin Chantal Reiher.

„Wir wollen auch darauf aufmerksam machen, dass Konsum nicht alles ist, und wir uns lieber bewusst für nachhaltige Dinge entscheiden sollen, denn damit können wir unnötige Müllproduktion vermeiden,“ sagt Reiher. 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.