Meguru Odagaki erzielt zwei Treffer für den SV 09 im letzten Spiel in der Regionalliga.

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben Spieler und Fans des SV 09 kurz vor dem Ende der Saison. Mit einem klaren Sieg gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf gelang ganz zu Schluss noch einmal eine herausragende Leistung – doch der Abstieg aus der Regionalliga stand schon vor dem Anstoß fest. Eigentlich, denn noch läuft ein Einspruch gegen die Wertung der 1:3 Niederlage gegen Borussia Dortmund.

Was für eine großartige Leistung zum Saisonabschluss in der Regionalliga. Nach einer furiosen Leistung in der 2. Halbzeit feierte die Elf von Trainer Helge Hohl ein 5:2 (1:1) gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf.

Dennoch muss das Team den Gang in die Mittelrheinliga antreten, was bereits vor der Partie feststand. Allerdings läuft noch ein Einspruch gegen die Wertung der 1:3-Niederlage bei Borussia Dortmund U23.

Im Match gegen den Tabellensechsten legte 09 gut los und erspielte sich durch Patrick Friesdorf in den ersten Minuten zwei guten Gelegenheiten. Danach kamen die Gäste aber besser ins Spiel und gingen durch Lex Lobinger in der 20. Minuten in Führung. Nun kontrollierte die Fortuna das Spiel und kam zu weiteren Gegelegenheiten, die Keeper Peter Stümer aber stark vereitelte.

Kurz vor der Pause war dann aber Meguru Odagaki zur Stelle und erzielte den Ausgleich.

Nach dem Wechsel kamen erneut die Fortunen besser ins Spiel und gingen durch Lex Lobinger wieder in Führung. Kurz darauf vergaben die Düsseldorfer die hundertprozentige Chance zum 1:3 und im Gegenzug war Daniel Isken (51. Minute) zur Stelle und stellte auf 2:2.

Nur wenig später war es erneut Meguru Odagaki, der das 3:2 erzielte. Pat Hill sorgte nach einer Stunde mit dem vierten Treffer für Bombenstimmung auf der Tribüne. Endgültig alles klar machte Cenk Durgun kurz vor Schluss nach schönem Pass von Serhat Koruk.

Damit schafften die 09er einen versöhnlichen Abschluss einer schwierigen Regionalliga-Saison mit 40 Spielen. Am Ende fehlten zwei Punkte zum rettenden Ufer. 

SV 09: Stümer, Fragapane, Habl, Wüstenberg, Dal (46. Hill, 70. Lunga), Heider, Durgun, Odagaki, Mamutovic (46. Ngyombo), Friesdorf (46. Isken), Koruk.

Fortuna Düsseldorf U23: Wiesner, Montag, Touglo, Köther (63. Könighaus), Schaub, Oberdorf, Gül, Lobinger (82. Lofolomo), Kummer (63. Stöcker), Sieben, Siadas (63. Bornemann).

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.