Guten Morgen! Corona rückt in den Hintergrund, nun kommen die Themen wieder zu Vorschein, für die viele Monate lang kein Raum war. Eine gute Entwicklung! Wir behalten die Pandemie im Auge, nehmen aber die lokalen Zukunftsthemen wieder stärker in den Fokus. Wollen Sie uns dabei unterstützen? Wir wünschen Ihnen eine gute Woche, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Inzidenz sinkt unter 15
  • Handwerkern gehen Material aus
  • Eine neue/alte Straßenbahnlinie?
  • Wie Stadtplanung der Gesundheit dient
  • Entwicklungsbeiräte stärken Bürgerbeteiligung
  • Stadt stellt Babylotsin ein
  • Unsicherer Listenplatz für Tebroke
  • Pop-up-Radweg an der Gohrsmühle
  • Neubau für Wohnungslose und Flüchtlinge
  • Vereins-Vernetzung stößt auf große Nachfrage
  • Eine Geschichtswanderung am Volbach
  • Gewitterschäden in Schildgen

Das sollten Sie wissen

Die Handwerksbetriebe der Region leiden so stark unter der Knappheit und Verteuerung von Baustoffen und Teilen, dass sie bereits einige Aufträge nicht mehr fristgerecht ausführen können. Zum Teil sei sogar Kurzarbeit notwendig, warnt die Kreishandwerkerschaft. Bei öffentlichen Aufträgen fordert sie Preisgleitklauseln. KSTA*

+ Anzeige +

Eine Buslinie zur KVB-Haltestelle in Thielenbruch, die CDU und Grüne im Kreistag beantragt hatten, lehnt die Stadt Köln ab. Dafür gebe es keinen Bedarf, zudem müssten dafür in Thielenbruch PKW-Stellplätze wegfallen. Nun denken Mitglieder des Kreistags über das Fernziel nach, die alte Straßenbahnlinie G von Thielenbruch bis zum Zanders-Areal neu zu bauen. KSTA (kostenpflichtig)

Entwicklungsbeiräte sollten in Bergisch Gladbachs Kommunalpolitik ein Rolle spielen, um die Bürgerbeteiligung besser zu verankern und die Interessen aller Bürger:innen einzubringen. Das ist das Ergebnis des 11. Politik Forum Paffrath, bei der Gesine Schwan als Impulsgeberin auftrat. in-gl.de

Bergisch Gladbach hat sich noch nicht entschieden, ob die Stadt ein attraktiver Wohnort im Grünen bleiben oder zum urbanen Vorort von Köln werden will, argumentiert FWG-Chef Benno Nuding. Er appelliert an Politik und Verwaltung, sich vor einer Festlegung klar zu machen, in welcher Weise sich der Städtebau auf das Wohlbefinden der Bürger:innen auswirkt. in-gl.de

Die anstehende Überarbeitung der Baumschutzsatzung soll von der gesamten Stadtgesellschaft geleistet werden, wünscht sich Christian Nollen, Leiter der städtischen Abteilung Stadtgrün. KSTA*

Zum Internationalen Fahrradtag hat der ADFC eine Fahrspur an der Gohrsmühle in einen temporären Radweg verwandelt, um für ein lückenloses Radwegenetz zu demonstrieren. Dank rascher Hilfe der Polizei konnte die Demo pünktlich starten. in-gl.de, KSTA

In Refrath fehlt es an Stellplätzen für Fahrräder. Daher schlägt die CDU-Fraktion zwischen Dolmanstraße und Siebenmorgen eine Abstellmöglichkeit vor. Diese Maßnahme sei Teil eines Fahrradwegekonzepts, das in der Fraktion erarbeitet wird. in-gl.de

Der Kreis Rhein-Berg bewirbt sich, eine von drei Öko-Modellregionen in NRW zu werden. Ziel ist es, den regionalen Absatz zu steigern und mehr Flächen ökologisch zu bewirtschaften. KSTA (kostenpflichtig)

Die Pläne für einen Neubau mit 36 kleinen Apartments für wohnungslose Menschen und Flüchtlinge in der Richard-Seiffert-Straße kommen voran. Es werde erwartet, dass der Investor den Bauantrag bald stellt, teilt die Stadt mit. Sie will als Hauptmieter auftreten. KSTA (kostenpflichtig), s.a. in-gl.de 3.12.2020

Das Angebot für werdende Eltern ist so groß, dass viele Betroffene gar nicht wissen, wo sie welche Hilfe bekommen können. Daher hat die Stadt jetzt eine Babylotsin eingestellt: Katharina Ott steht in den beiden Geburtskliniken EVK und VPH zur Verfügung, um passende Unterstützungen zu wählen. in-gl.de

Corona Spezial

Am Sonntag hat das Lagezentrum nicht gearbeitet, daher weist das Landeszentrum Gesundheit heute früh keine neuen Fälle aus. Die offizielle Inzidenz geht leicht von 15,5 auf 14,8 zurück. Das Infektionsgeschehen wird heute nachgearbeitet und geht in die Korrekturen durch das Landeszentrum ein, aber nicht in die offizielle Inzidenz. in-gl.de/Liveblog

Am Freitag und Samstag hatte der Kreis trotz der Nachmeldungen vom Feiertag am Donnerstag insgesamt nur neun Neuinfektionen registriert, die offizielle Inzidenz sank damit auf 16 Fälle weiter ab. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Abiturfeiern erlaubt, aber nur unter scharfen Auflagen
  • Priorisierung aufgehoben, aber vorerst keine Termine für Erstimpfungen

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Besondere Tipps zum Lesen und Anschauen

Der vierte „kleine Bruder der Strunde“, den Engelbert M. Müller vorstellt, ist der Volbach. Auch bei ihm ist es nicht ganz klar, wo er genau entspringt. An seinen Ufern wurde Zink abgebaut und so findet man heute noch alte Wohnhäuser und Überreste der Gruben auf einer Wanderung entlang des Baches von Herkenrath bis zu zur Mündung in die Sülz bei Immekeppel. in-gl.de

Die Malteser-Komturei in Herrenstrunden ist ein sehenswertes Motiv. Ein wunderschönes, denkmalgeschütztes Gebäude, ein See mit schönen Spiegelungen und mit etwas Glück erwischt man noch einen Schwan. Leserfotografin Anika Inderwisch ist andere Wege gegangen. Sie hat das tolle Motiv genutzt, um mit Schärfe und Unschärfe zu spielen. in-gl.de

Foto: Anika Inderwisch

Bergische Köpfe

Hermann-Josef Tebroke, der direkt gewählte Vertreter des Rheinisch-Bergischen Kreises, ist nur auf den 41 Platz der NRW-Landesliste gewählt worden; damit muss er sein Direktmandat verteidigen, um eine gute Chance auf den Wiedereinzug in den Bundestag zu haben. KSTA*

Wilmund Opladen und Mechtild Münzer hatten schon lange angekündigt, im CDU-Ortsverband Bensberg/Moitzfeld kürzer treten zu wollen. Nun wurde Bettina Mittenbühler zur neue Vorsitzenden gewählt und der gesamte Vorstand des Ortsverbandes verjüngt. in-gl.de

Oliver Buslau hat unter dem Titel „Bergisches Roulette“ seinen elften Bergischen Krimi vorgelegt, mit Privatdetektiv Remigius Rott in der Hauptrolle. KSTA (kostenpflichtig)

Roman Salyutov präsentiert mit seinem Musikerteam heute eine weitere Produktion online aus dem Schloss Bensberg: Ein Vortrag und Konzert zu einem der beliebtesten romantischen Komponisten. in-gl.de

Benjamin Ojstersek hat den ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit seinem Vortrag auf der Konzertgitarre gewonnen. KSTA*

Korrektur: Der Link auf den Beitrag Von Michael Becker zum Thema „Schottergärten“ war defekt, hier kommen Sie zum Beitrag

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Michael Becker: Die Vorteile von Vorgärten mit Pflanzen
Pia Patt und Birgit Lingmann: Drei Schmöker für sonnige Gartentage
Uta von Lonski: Trennung und Scheidung im Alter

Die lieben Nachbarn

In Kürten verzögern sich nach einem Wechsel des Planungsbüros die Arbeiten am geplanten Entwicklungskonzept. KSTA*

Dr. Birgit Wagner  ist am 22. Mai im Alter von 63 Jahren gestorben
Irmgard Bartel ist am 16. Mai 2021 im Alter von 80 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Von einer Unwetterzelle ist Schildgen am Freitagabend erfasst worden. Die Feuerwehr löste Vollalarm aus und musste zahlreiche Keller leer pumpen. Bei einem Verkehrsunfall wurde eine Person schwer verletzt. in-gl.de, KSTA

Mehr als 30 engagierte Vertreter:innen aus den unterschiedlichsten Vereinen haben am Auftakttreffen für das Projekt „Vereinsbegleiter RBK“ teilgenommen. Nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe werden regelmäßige Austausche in sogenannten Vereinswerkstätten folgen. in-gl.de

Die Wanderfreunde Bergisches Land nehmen nach einer langen Corona-Pause ihre geführten Wanderungen wieder auf. Vor wenigen Tagen hat die Landesregierung NRW das Vereinswandern offiziell als „kontaktfreien Sport im Freien“ anerkannt. in-gl.de

Für Jugendliche, die an der Entwicklung von Apps für Smartphones und Tablets Interesse haben, veranstalten der Kreis und die FHDW in den Sommerferien das MINT Summercamp 2021. Es gibt noch Plätze, aber die Anmeldefrist läuft bald ab. in-gl.de

Auch für Frauen unter den Flüchtlingen ist Mobilität wichtig. Im Kurs „Mobilität erlernen“ der Mobilen Nachbarn und der Radfahrschule Köln lernen sie, sich mit dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr zu bewegen. in-gl.de

Kastriot Krasniqi, Bundestagskandidat der SPD, lädt zur Bürger:innensprechstunde ein. in-gl.de

Ein digitaler Elternabend des Rheinisch-Bergischen Kreises informiert über die Vorteile einer dualen Ausbildung für Schulabgänger. in-gl.de

Meistgeklickt: Corona-Liveblog

Das Wetter: Regnerisch, 21/15 Grad

Die Blitzer: Saaler Straße, Voiswinkeler Straße, Jägerstraße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

8.6. 19:00 Ida, Film, Forum Ost-West, St. Engelbert
8.6. 19:00 Maria: Prophetin, Jungfrau, Mutter, Kardinal-Schulte-Haus
9.6. 18:00 Bürgersprechstunde Kastriot Krasniqi, SPD
9.6. 18:30 Selbsthilfegruppe Angsterkrankung
9.6. 19:00 Erfolgsfaktor Duale Ausbildung, digitaler Elternabend, RBK
11.6. 19:30 Gott funktioniert nicht, Himmel un Ääd
12.6. 19:00 Jeff Collins live, Café Alte Dombach
13.6. 17:00 Quirl Open Air, Freiraum, Gnadenkirche
13.6. 20:00 Heute bleiben wir mal zu Hause, Comedy, Familienbildungsstätte

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind wieder geöffnet, nach Anmeldung.

Baum für Baum, Thomas Lüttgen, Basement 16 (bis 22.6.)
Leere Kisten als plastisches Thema bei Joseph Beuys, Villa Zanders (bis 8.8.)
Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 8.8.)
Masaki Hagino „Es weilt im Inneren“, Partout Kunstkabinet (bis 14.8.)
Kennedy-Fotograf Jacques Lowe, Himmel un Ääd, (bis .3.7.)
KunstFORUM, Ausstellung zum Forum Ost-West, Villa Zanders

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Kunst & Kultur in GL: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Wo geht die Reise von Kunst und Kultur hin, die von der Pandemie arg gebeutelt sind? Künstler und Vertreter kultureller Einrichtungen wenden sich beim BürgerClub im Forum-Park mit zentralen Forderungen an die Stadt. Bürgermeister Stein zeigt sich offen für Projekte auf dem Zanders-Gelände – im Rahmen dessen, was beim Rückbau der Fabrik machbar ist.

Waldkita Nussbaum der AWO feiert 25. Geburtstag

Spaziergänger kennen den Bauwagen der Waldkita Nussbaum, den Unterschlupf der Waldkita-Kinder bei Schlechtwetter. Vor 25 Jahren war diese Waldkita die erste, die in NRW eröffnet wurde. Seitdem spielen und experimentieren die Kinder im Wald mit Naturprodukten. Die geplante Jubiläumsfeier musste ausfallen, aber ein Plakat am Bauwagen macht auf die erfolgreiche Arbeit aufmerksam.

Bau der neuen Gaspipeline in Paffrath beginnt

Eine neue Gaspipeline wird nordwestlich von Paffrath gebaut. Sie ist für die Umstellung von L- auf H-Gas notwendig. Wir erklären, wozu die Pipeline dient, wann die Baumaßnahmen starten, wo die Leitung entlang läuft und welche Einschränkungen auf die Anwohner zukommen.

Leserbild der Woche: Haufenwolken über Romaney

Grüne Wiesen, blauer Himmel, lockere Wolken und in der Ferne ein Bauernhof. Ein Foto wie eine Postkarte – und so bezeichnend für das Bergische Land. Auf einem Pfingstspaziergang zwischen Rommerscheid und Romaney ist Leserfotograf Jürgen Schmitter dieses imposante und typisch Bergische Foto gelungen.

Verantwortung für Hund und Mitmensch

Die Zahl der Hunde in Bergisch Gladbach hat in der Pandemie stark zugenommen – und damit auchdie Beschwerden über Tiere und ihre Besitzer. Daher appelliert die Ordnungsbehörde an die Hundehalter, sich an die gesetzlichen Vorgaben zur Meldepflicht und der Haltung von Hunden zu halten. Und listet sie zur Sicherheit noch mal auf.

Kinderbetreuung: Bergisch Gladbach entlastet Eltern massiv

Mit den Stimmen der Ampel hat der Jugendhilfe-Ausschuss eine grundlegende Neuregelung der Beiträge für Kita und OGS beschlossen. Der Freibetrag wird verdoppelt, der Einkommensbegriff neu gefasst. Damit gehen der Stadt Einnahmen in Millionenhöhe verloren, im Gegenzug wollen Grüne, FDP und SPD Steuern erhöhen. Auch die CDU plädiert für die Reform, ist bei der Finanzierung aber ganz anderer Meinung.

Ein Kindergarten zuviel?

Kita-Plätze sind in vielen Stadtteilen knapp, aber nicht in Hebborn. Hier gibt es derzeit sogar ein Überangebot. Dennoch will die Stadt hier eine weitere Kita errichten lassen, auf einer Brachfläche an der Odenthaler Straße. Nicht weil sie es muss. Sondern weil sie es kann. Als Kompetenzzentrum für Kinder mit einer Autismus-Störung.

Kleinigkeiten werden sofort erledigt: Bank Friedrichsruh repariert

Anfang Mai wurde bei einem Schwätzchen auf der defekten Bank Friedrichsruh in Romaney beschlossen, dass man sich für die Reparatur stark machen wollte. Anfang Juni war „der Drops schon gelutscht“. Die Bank ist wieder voll einsatzfähig und wartet auf Naturfreunde, die die Aussicht genießen wollen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.