In Geschäften gilt jetzt wieder die Maskenpflicht. Unser Archivfoto zeigt „Die Einkleider in Bensberg" mit Kunden auf der Wartebank

Das Land NRW hat nun auch offiziell festgestellt, dass die Inzidenz im Rheinisch-Bergischen Kreis dauerhaft über 10 liegt. Damit gilt ab dem heutigen Donnerstag wieder die Inzidenzstufe 1 – und damit treten auch wieder leicht strengere Regeln in Kraft. Sie betreffen unter anderem die Maskenpflicht, den Handel und die Gastronomie.

Ab dem 5. August gelten in Rhein-Berg nicht mehr die Regeln der Inzidenzstufe 0, sondern der Stufe 1 (bei Werten von 10 bis 35), teilt die Kreisverwaltung mit Bezug auf eine Feststellung des NRW-Gesundheitsministeriums mit.

Faktisch liegt die Inzidenz bereits seit Mitte Juli über dem Schwellenwert 10 und war zwischenzeitlich immer nur dann kurz darunter gesunken, wenn das Lagezentrum des Kreises am Wochenende nicht gearbeitet hat.

Das hat Auswirkungen auf eine Reihe von Lebensbereichen.

Maskenpflicht

Es gilt eine generelle Maskenpflicht in Innenräumen. Also nicht wie zuletzt nur im ÖPNV, im Einzelhandel und in medizinischen Praxen, sondern auch wieder in Innenräumen von Lokalen, Museen, Zoos, bei Bildungsveranstaltungen, Gottesdiensten, Versammlungen, allen sonstigen für den Kundenverkehr geöffneten Innenräumen sowie bei der Erbringung körpernaher Dienstleistungen.

Dabei kann es Ausnahmen bei Veranstaltungen mit festen Sitz- oder Stehplätzen für Geimpfte, Genesene und Getestete geben.

Einzelhandel

Es gilt erneut eine Flächenbegrenzung von einem Kunden je 10 Quadratmeter. Zudem muss eine Maske getragen werden. Tests oder eine Terminbuchung sind nicht erforderlich.

Rückverfolgung

Bei Versammlungen und Veranstaltungen in Innenräumen sowie gastronomischen Einrichtungen muss wieder die einfache Rückverfolgbarkeit der Teilnehmenden gewährleistet werden - also die Kontaktdaten festgehalten werden.

Gastronomie

Hier müssen die Beschäftigten mit Kundenkontakt wieder regelmäßig einen Test machen sowie eine Maske tragen. In den Innenräumen gilt - mit Ausnahme am Tisch - die Maskenpflicht, Kontaktdaten müssen angegeben werden.

Feste und Feiern

Volks- und Schützenfeste etc., Tagungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden und der Betrieb von Diskotheken, Clubs etc. in Innenräumen sind bis zum 27. August 2021 untersagt.

Busreisen

Für touristische Busreisen sind Negativtestnachweise erforderlich.

Veranstaltungen

Private Veranstaltungen sind im Freien mit bis zu 250 Gästen und innen mit bis zu 100 Gästen möglich. Voraussetzung: negativer Testnachweis und sichergestellte einfache Rückverfolgbarkeit.

Hier noch einmal die Regeln für alle Inzidenzstufen in NRW: 


 
Stufe 0
Inzidenz 0-10
Stufe 1
Inzidenz 10,1 ≤ 35
Stufe 2
Inzidenz 35,1-50
Stufe 3
Inzidenz ≥ 50
Kontakt-
beschrän-
kungen
Keine Beschränkungen
 
Mindestabstände als Empfehlung
Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus fünf Haushalten;
außerdem für 100 Personen mit Test aus beliebigen Haushalten
Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus drei Haushalten;
außerdem für zehn Personen mit Test aus beliebigen Haushalten
Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus zwei Haushalten
Außerschulische
Bildung
Kontaktdaten erheben, im Übrigen keine Beschränkungenohne Maske am
festen Sitzplatz
wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 35: auch innen ohne Test
Präsenzunterricht mit Test ohne Mindestabstände bei festen Sitzplätzen mit Sitzplan
 
Musikunterricht mit Gesang/Blasinstrumenten innen mit 10 Personen mit Test
Präsenzunterricht ohne Begrenzung nach Personen oder Inhalten, innen mit Test
 
Musikunterricht mit Gesang/Blasinst-
rumenten innen mit 5 Personen
Kinder-/
Jugend-

arbeit
Bei Ferienfrei-zeiten einmalige Testpflicht zu Beginn des Angebots, bei Kinder- und Jugendreisen zu Anfang und Ende des An-gebots, ansonsten keine Einschränkungen mehrGruppenangebote innen 30, außen 50 junge Menschen ohne Altersbegrenzung ohne Test
 
Ferienangebote und Ferienreisen mit Test
Gruppenangebote innen 20, außen 30 junge Menschen ohne Altersbegrenzung mit Test auch innen ohne MaskeGruppenangebote innen 10, außen 20 junge Menschen ohne Altersbegrenzung mit Test
 
Ferienangebote und Ferienreisen mit Test
KulturBei Veranstaltungen (Theater, Kino, Konzert) wahlweise Test oder Sitzplan nach Schachbrettmuster, im Übrigen keine Beschränkungen
 
Ab 5.000 Zuschauerinnen/Zuschauern Test und Hygienekonzept erforderlich
 
Besuch von
Museen usw. ohne Einschränkungen (auch ohne Maske)
 
Musikfestivals etc. schon vor dem 27.08.
zulässig
 
Veranstaltungen
außen und innen, Theater, Oper, Kinos mit bis zu 1.000 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachbrettmuster
 
nicht-berufsmäßiger Probenbetrieb innen mit 30 bzw. 50 Personen, mit Test, mit Gesang / Blasinstrumentenab 27.08.: Musikfestivals mit bis zu 1.000 Zuschauern mit Test und genehmigtem Konzept
Konzerte innen, Theater, Oper, Kinos mit bis zu 500 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachbrettmuster
 
nicht-berufsmäßiger Probenbetrieb innen mit 20 Personen, Test, mit Gesang/Blasinstrumenten
 
Museen usw. ohne Termin
Veranstaltungen außen mit bis zu 500 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachbrett-muster
Konzerte innen,
Theater, Oper, Kinos mit bis zu 250 Personen (Sitzplan) und Test, Sitzordnung nach Schachtbrett-muster
 
nicht-berufsmäßiger Probenbetrieb außen ohne Personenbegrenzung, innen mit 20 Personen, Test, ohne Gesang / Blasinstrumente
SportSportausübung ohne Beschränkungen
 
Sportveranstaltungen bis zu 25.000 Zuschauer, max. 50 Prozent der Kapazität.
 
Bis 5.000 Zuschauer außen ohne weitere Beschränkungen, innen mit Test oder Sitzplan im Schachbrettmuster und einer max. Auslastung von 33 Prozent der Kapazität.
 
Ab 5.000 Zuschauerinnen/Zuschauern Test und Hygienekonzept erforderlich
 
Außen und innen Kontaktsport mit bis zu 100 Personen mit Test
 
Außen über 1.000 bis zu 25.000 Zuschauer, max. 50 Prozent der Kapazität, innen bis zu 1.000 Zuschauer mit Test, max. 33 Prozent der Kapazität, jeweils mit Sitzplan, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster, wenn Land ebenfalls in Inzidenzstufe 1: Innensport ohne Test
 
ab 27.08.: Sportfeste ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept mit Test; Sportveranstaltungen bis zu 25.000 Zuschauer, max. 50 Prozent der Kapazität.
Außen Kontaktsport mit bis zu 25 Personen mit Test, kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung und ohne Test
 
Innen (einschl. Fitnessstudios) kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung, Kontaktsport mit bis zu 12 Personen, jeweils mit Kontaktverfolgung und Test
 
Außen bis zu 1.000 Zuschauer, max. 33 Prozent der Kapazität, ohne Test, innen bis zu 500 Zuschauer mit Test und Sitzordnung nach Schachbrettmuster jeweils mit Sitzplan
Kontaktfreier Außensport auf und außerhalb von Sportanlagen mit bis zu 25 Personen
 
Freibäder für Sportausübung (keine Liegewiesen) mit Test
 
Außen bis zu 500 Zuschauer mit Test, Sitz-plan, ohne pro-zentuale Kapazi-tätsbegrenzung
FreizeitKeine
Beschränkungen, Kontaktnachverfolgung aufgehoben
(wenn auch für das Land Inzidenzstufe 0 gilt)
 
Betrieb von Clubs und Diskotheken innen erlaubt, mit Konzept, Kontaktnachverfolgung und Test
Freibäder ohne Test
Bordelle usw. mit Test
 
Clubs und Diskotheken mit Außenbereichen bis zu 250 Personen mit Test
 
ab 27.08.: wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 35:
Clubs und Disko-theken auch Innen-bereich und ohne Personenbegrenzung mit Test und genehmigtem Konzept
Öffnung aller Bäder, Saunen usw. und Indoorspielplätze mit Test und Personenbegrenzung
 
wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 50: Freizeitparks und Spielbanken mit Test und Personenbegrenzung
 
wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 50: Ausflugsfahrten mit Schiffen, Kutschen, historischen Eisenbahnen und ähnlichen Einrichtungen mit Test
Öffnung kleinerer Außen-Einrichtungen: Minigolf, Kletterpark, Hochseilgarten mit Test
 
Freibäder für Sportbetrieb mit Test
 
Ausflugsfahrten mit Schiffen usw. mit den Außenbereichen und Test
EinzelhandelWegfall der flächenmäßigen Begrenzungen (wenn auch für das Land Inzidenzstufe 0 gilt), Maskenpflicht bleibt bestehenWegfall Sonderregel für über 800 qm große GeschäfteReduzierung der Kundenbegrenzung auf eine Person pro 10 qm (betrifft nur Einzelhandel, der nicht Grundversorgung ist)Wegfall click & meet, ohne Test, Reduzierung der Kundenbegrenzung auf 1 Person pro 20 qm (betrifft nur Einzelhandel, der nicht Grundversorgung ist)
Messen/
Märkte
Keine Beschränkungen (wenn auch für das Land Inzidenzstufe 0 gilt)ab 27.08.: auch Jahr- und Spezialmärkte mit Kirmes-elementen ohne TestJahr- und Spezialmärkte mit Personenbegrenzung, mit Test auch Kirmeselemente zulässigMessen und Ausstellungen mit Personen-begrenzung und Hygienekonzept
Tagungen/
Kongresse
Keine Beschränkungenaußen und innen bis zu 1.000 Personen mit Testaußen und innen bis zu 500 Teil-nehmer mit Test
Private Veranstaltungen
 
Bei mehr als 50 Teilnehmenden Testpflicht, dann keine Beschränkungen. Ohne Test müssen Mindestabstände und Maskenpflicht ab 50 Teilnehmenden  weiter beachtet werden.außen bis zu 250 Gäste ohne Test, innen bis zu 100 Gäste mit Testaußen bis zu 100,
innen bis zu 50 Gäste mit Test
PartysBei mehr als 50 Teilnehmenden Testpflicht, dann keine Beschränkungen.
 
Bis zu 100 Personen im Freien und 50 in Innenräumen ohne Abstand und Maske aber mit Test und Rückverfolgbarkeit
Große FestveranstaltungenMit Test erlaubt
(wenn auch für das Land die Inzidenzstufe 0 gilt)
ab 27.08.: Volksfeste, Schützenfeste, Stadtfeste usw. bis zu 1.000 Besucher mit genehmigtem Konzept; wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 35: ohne Besucherbegrenzung
GastronomieKeine Einschränkungen, solange Abstand oder Abtrennung zwischen
Tischen;
 
Bedienpersonal mit Test (Selbsttest genügt)
oder Maske
wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 35: auch Innengastronomie ohne TestAußengastronomie ohne Test
Öffnung von
Innengastronomie mit Test und Platzpflicht
Öffnung von Kantinen (für Betriebsangehörige ohne Test)
Öffnung Außen-gastronomie mit Test und Platz-pflicht
 
Wegfall
Umkreis-
Verzehrverbot
Beherbergung/
Tourismus
Kontaktnachverfolgung bleibt bestehen, Testerfordernis nur noch bei Gästen aus Gebieten mit einer Inzidenz über 10Busreisen ohne
Kapazitätsbegrenzung, wenn alle Teilnehmer aus Regionen mit Inzidenz ≤ 35 kommen
volle gastronomische Versorgung für private Gäste„Autarke“ Übernachtungen (Ferienwohnungen, Camping, Wohnmobile) mit Test
Öffnung von Hotels ohne Kapazitätsbegrenzung auch für private Übernachtungen mit Frühstück, aber ohne weitere Innengastronomie; mit Test
Busreisen mit Test und Kapazitätsbegrenzung (60 Prozent), falls nicht aus-schließlich Geimpfte/Genesene teilnehmen oder alle Atemschutzmasken tragen

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Michael, es fällt mir schwer ruhig und nicht angreifend zu antworten. Aber eine Reaktion muss sein.
    Wir sollten uns freuen, dass wir vor zwei Monaten eine Inzidenz von fast null hatten. Wären wir schon Anfang des Sommers bei 20 oder mehr gewesen, hätten wir viele Freiheiten nicht genießen dürfen und wären bereits wieder bei stärkeren Einschränkungen, denn die Delta-Variante ist nunmal viel ansteckender. Und je länger es Impfgegner und -verweigerer gibt, wird es immer in Wellen höhere Coronainfektionszahlen geben. Ganz verschwinden wird der Virus nicht mehr.
    Schon mal darüber nachgedacht, dass sich die Geimpften nach Auffassung vieler Impfgegner eine großen Gefahr ausgesetzt haben und somit die Impfgegner auch davon profitieren, da die Infektionszahlen sehr gering sind. Ich war froh und erleichtert, als ich meine Impfungen hatte und fühle mich seitdem wesentlich sicherer, sowohl was die eigene Gesundheit aber auch die Weitergabe des Virus angeht. Was mich aber dennoch nicht davon abhält, mich zu testen, Abstand zu halten, …

    Ich bin dankbar für die Rechtsgrundlagen (Verfassung, Gesetze, Verordnungen) unseres Landes. Kann mich auch nicht immer mit allem anfreunden, alle Entscheidungen nachvollziehen, … Aber dennoch fühle ich mich hier gut, sicher und frei.

  2. Es ist schon mehr als arm, wenn Menschen einen Unsinn verzapfen wie am Anfang dieses Forums und sich nicht trauen, unter ihrem Namen zu schreiben. Wenn solche Quertreiber sich impfen lassen würden, wäre die Gefahr einer Ansteckung geringer, würden Wankelmütige nicht vom Impfen abgehalten, könnten wir alle etwas beruhigter leben.

  3. Im Café Credo, dem Café der katholischen Kirche in Refrath, trug die Bedienung gestern keine Masken. Wo kann ich die Maskenpflicht für die Gastronomie auf der Inzidenzstufe 1 nachlesen? Auf der Internetseite der Landesregierung bzw. vom MAGS NRW finde ich sie nicht.

  4. Von mir aus kann das jeder handhaben wie er will.
    Nur dann darf im Falle eines Falles halt nicht jammern und muss mit sonstigen Einschränkungen (Maske usw.) leben.
    Mir gehen halt langsam so Leute auf die Nerven, die von Einschränkung der Meinungsfreiheit schreiben. Hier. Wo ist denn da die Einschränkung?
    Übrigens fahre ich Motorrad. Aber mit der entsprechenden Bekleidung.

  5. @Schildgen
    und genauso am besten mit allen Menschen verfahren die Rauchen, Alkohol trinken, Adipös sind, Motorrad fahren oder was weiß ich…

    Vielleicht kann man einfach mal jedem seine Entscheidung lassen und muss nicht mit solchen Kloppern „öffentlich“ rumhantieren.

  6. Hallo Michael,
    nicht zu vergessen, die Impfmücken….:)
    Eigentlich müsste die Krankenkasse sagen, wer sich nicht impfen lässt, bekommt keine Leistungen. Aber da sind wir zu sozial. Stattdessen denkt man über Anreize nach. Ist gesund bleiben kein Anreiz?

  7. Ich habe es nach dem dritten Lockdown schon gesagt, kurz vor den Wahlen alles wieder locker und gut und dann wieder alles langsam hoch fahren. Leute merkt Ihr nicht was hier passiert???Es gibt keine freie Meinung mehr, wir werden in unserer Verfassung eingeschränkt und jetzt kommt das wieder ! Wie kann es sein dass vor zwei Monaten alles gut war, die Inzidenz auf Null und jetzt das. Ist doch alles verarsche hier, werde mich auch nicht impfen, da es eh nichts bringt und noch nicht richtig erforscht wurde.
    Lg Michael

  8. Die Maskenpflicht gilt auch für Geimpfte und Genesene, daran hat sich nichts geändert. Grundsätzlich gelten jetzt wieder die Regeln wie bis Anfang Juli. Die Details können sie auf der Seite des Gesundheitsministeriums nachlesen, in Spezialfragen wie etwa der Gastronomie können sich die Betroffenen bei ihren Branchenverbänden informieren.

    https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

  9. Hallo,

    Muss man für Außengastronomie auch die Kontaktdaten hinterlassen ?

    Lg

    Jone