Foto: Benjamin Stapf (Haus Hardt)

Traditionell wird der Weltkindertag im Wohnpark Bensberg gefeiert. Die Corona-Einschränkungen haben das in diesem Jahr unmöglich gemacht. Um auf das wichtige Thema der Rechte für Kinder hinzuweisen, finden in der Woche vor dem Weltkindertag zahlreiche Veranstaltungen mit Projekten und Aktionen statt. Ein Überblick.

Der Weltkindertag wird in Bergisch Gladbach traditionell im Wohnpark Bensberg am Bockenberg mit Kindern und Familien aus Bergisch Gladbach groß gefeiert. Leider haben die mit der Corona-Pandemie verbundenen Einschränkungen die Planung in diesem Jahr unmöglich gemacht. 

Um auf das wichtige Thema Kinderrechte auch in diesem Jahr aufmerksam zu machen und den Weltkindertag sowie die Rechte der Kinder zu würdigen, findet im Vorfeld des Weltkindertages am 20.9. eine Aktionswoche vom 13. bis 20. September mit verschiedenen Angeboten, Projekten und Aktionen statt.

Die Angebote stehen unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte“ und sind bewusst vielfältig sowie dezentral in Bergisch Gladbach verteilt, um möglichst viele Kinder, Jugendliche und deren Familien zu erreichen. Alle Angebote sind kostenfrei.

Bei den Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung notwendig, da die Plätze begrenzt sind.

Ab dem 13. September gibt es eine Fotoausstellung „Kinder spielen überall“ zu den üblichen Öffnungszeiten in der Stadtbücherei Forum Stadtmitte, sowie zwei Sticker Workshop im Atelier KLKS – Kreativraum für Kunst, Kultur und Soziales für jeweils eine Stunde am Nachmittag, einmal von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr und von 17 bis 18 Uhr. 

Am Dienstag, dem 14. September, findet eine Internationale Kunstwerkstatt im Treffpunkt PAULA von 15 bis 16 Uhr statt.

Im UFO Jugendkulturhaus findet ein Graffiti-Workshop statt. Von 14.30 Uhr bis 20 Uhr werden unter dem Motto „Alle sind willkommen“  die Mauern vor dem UFO Jugendkulturhaus mit Graffiti besprüht.

Am Mittwoch, dem 15. September, gibt es einen zweiten Graffiti-Workshop „Alle sind willkommen“ im UFO Jugendkulturhaus von 14.30 Uhr bis 20 Uhr.

Am Donnerstag, dem 16. September, haben Kinder die Möglichkeit ihre Ideen und Vorstellungen zum Spielplatz der Zukunft an der Kolpingstraße aufzuschreiben, zu malen oder zu basteln. Diese werden  gemeinsam mit Kindern vom Schulkinderhaus Hand auf dem Spielplatz in einer Zeitkapsel vergraben und sollen in 20 Jahren wieder hervorgeholt werden.

Am Freitag, dem 17. September, können von 15 bis 17.30 Uhr T-Shirts auf Haus Hardt gestaltet werden unter dem Motto „All colors are beautiful“.

Am Samstag, den 18. September Uhr gibt es von 9 bis 14 einen Informationsstand auf dem Wochenmarkt in Bergisch Gladbach Stadtmitte unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte!“. Das Jugendamt, der Kinderschutzbund und der Integrationsrat der Stadt Bergisch Gladbach informieren zum Thema Kinderrechte sowie den verschiedenen Angeboten für Kinder- Jugendliche und deren Familien. 

Am Montag, dem 20. September, dem Weltkindertag 2021 gibt es um 18.30 Uhr ein digitales Fachgespräch zur Fotoausstellung „Kinder spielen überall“ in der Stadtbücherei Forum in Bergisch Gladbach. 

Nähere Informationen zu allen Angeboten und Anmeldemöglichkeiten befinden sich im Internet auf der Webseite der Stadt

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.