Michael Böttcher, Marcus Fehler und Dagmar Kerckhoff (LIONS Bensberg-Schloss), BM Frank Stein, Prof. Bernhard Liedtke und Wolfgang Dick (LIONS Bergisch Gladbach-Bensberg).

Wie jedes Jahr erhielt der Bürgermeister den druckfrischen Lions Adventskalender mit der Nummer 0001. Allerdings nicht umsonst: Die fünf Euro für jeden Kalender dienen einem guten Zwecke, im Gegenzug locken attraktive Gewinne.

Die Weihnachtszeit schickt ihre Vorboten voraus: Der LIONS Adventskalender ist bereits gedruckt und wartet darauf, im Dezember möglichst viele Häuser und Wohnungen in Bergisch Gladbach und Umgebung zu schmücken.

Die LIONS-Fördervereine Bensberg-Schloss e.V. und Bergisch Gladbach/Bensberg e.V. haben für die 2021er Ausgabe wieder ein besonderes Motiv ausgewählt: den „Bergischen Dom“ zu Altenberg. Auch diesmal ist der Kalender eine Spende, mit der man auch gewinnen kann.

Der Erlös dient mehreren guten Zwecken. Auf jedem der 8.000 Exemplare ist eine laufende Nummer aufgedruckt, so dass der Kalender gleichzeitig als Gewinnlos dient – mit vielen attraktiven Preisen.

Am Donnerstag haben die Vertreterin und die Vertreter der beiden LIONS Clubs die Nummer 0001 Bürgermeister Frank Stein überreicht – natürlich gegen eine Spende von fünf Euro, was für alle übrigen Kalender ebenfalls gilt. Dies entspricht einer guten Tradition, die bereits seit 19 Jahren gepflegt wird.

Eine Spende, mit der man gewinnen kann

Die LIONS Clubs informieren hierzu:

Der LIONS-Förderverein Bensberg-Schloss e.V. hat mit Unterstützung des LIONS-Förderverein Bergisch Gladbach/Bensberg e.V. für 2021 bereits zum neuzehnten Mal einen Adventskalender erstellt; das von Herrn Arndt Hartwich fotografierte Motiv (© Arndt Hartwich) zeigt dieses Jahr den Altenberger Dom in Odenthal.

Firmen und Einzelhändler aus Bensberg und Bergisch Gladbach spendeten für den Kalender 219 Preise in einem Gesamtwert von 10.500 Euro. Es gibt wieder tolle Sachpreise und viele Gutscheine zu gewinnen, zum Beispiel eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, Waren- oder Verzehrgutscheine.

Der Hauptgewinner kann sich in diesem Jahr über ein Anfängerseminar „Effektivste Selbstverteidigung“ der Kampfkunstschule Senz Wu Wei Wing Tzun im Wert von 1.000,00 Euro freuen.

8000 Exemplare wurden bei der Heider Druck GmbH in Bergisch Gladbach gedruckt und von den Lebenshilfe-Werkstätten weiterverarbeitet.

Jeder Kalender hat eine Losnummer – und so stellt sich wieder vom 1. bis 24. Dezember täglich die Frage: Welche Nummer wurde heute ausgelost?

Alle, die nicht zu den Gewinnern gehören, haben die fünf Euro für ihren Kalender trotzdem gut angelegt. Mit dem Reinertrag aus dem Verkauf der Kalender helfen sie wie folgt:

Weil das Jahr 2021 erneut im Zeichen der Corona-Pandemie steht und es sehr viele mittelbar und unmittelbar, direkt und indirekt Geschädigte gibt, haben wir noch nicht alle Spendenempfänger festgelegt. Anfang 2022 werden wir entscheiden, wen wir bevorzugt in unserer Region finanziell unterstützen werden.

Auf jeden Fall wollen wir wieder die Initiative Kids & Co unterstützen: Das Suchtpräventionsprogramm der Katholischen Erziehungsberatung e.V. in Bergisch Gladbach hilft im gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden süchtiger Eltern (www.kids-und-co.net).

Die Kalender können vom 23.10.2021 bis 26.11.2021 bei den Zweigstellen in Bergisch Gladbach der Bensberger Bank, VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen und Kreissparkasse Köln, in verschiedenen Geschäften und natürlich bei den Mitgliedern der beiden Lions Fördervereine gekauft werden.

Zusätzlich ist der Erwerb der Kalender an zwei Markttagen am LIONS Stand möglich und zwar am Samstag, den 20.11.2021 und Samstag, den 27.11.2021 auf dem Markt in Bergisch Gladbach.

Die Gewinnnummern werden ab dem 06.12.2021 bis zum 15. 01.2022 von montags bis freitags von 9.00 –20.00 Uhr unter der dazu eigens eingerichteten Adventskalender-Hotline 02207/9650169 bekannt gegeben oder täglich im Internet.

Weitere Beiträge zum Thema

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.