Patrick Friesdorf traf gegen Alfter dreimal ins Tor. Foto: Axel Randow

Seine lange Siegesserie hat der SV Bergisch Gladbach 09 gegen den VfL Alfter mit „brutaler Effizienz“ fortgesetzt. Patrick Friesdorf gelang ein Hattrick – und er war nicht der einzige Torschütze. Mit diesem Erfolg klettert der SV 09 auf den 2. Platz in der Mittelrheinliga. Auch der Jugend gelangen wichtige Siege.

Ein Feuerwerk brannte der SV Bergisch Gladbach 09 mit seinem Auftritt in der Mittelrheinliga beim VfL Alfter ab. Am Ende stand es 5:0 (4:0) und die Mannschaft von Trainer Helge Hohl kletterte auf den 2. Platz.

„Besonders die erste Halbzeit war richtig gut“, freute sich Sportdirektor Christian Schlösser über den starken Auftritt, der sich besonders durch „brutale Effizienz“ auszeichnete. Inzwischen ist die Mannschaft seit elf Spielen ungeschlagen und fuhr dabei acht Siege ein.

Das Match war schon nach einer knappen halben Stunde entschieden, danach spielten es die 09er seriös zu Ende. Bereits nach vier Minuten sorgte Finn Stromberg für die Führung und kurz darauf traf Patrick Friesdorf (Bild) zum ersten Mal (9. Minute) an diesem Nachmittag. Wieder nur drei Minuten später erhöhte Innenverteidiger Daniel Spiegel auf 3:0.

Noch keine 30 Minuten waren auf der Uhr, als Patrick Friesdorf das zweite Mal traf und den Endstand stellte der Flügelstürmer in der 50. Minute her. Danach nutzte Coach Helge Hohl die Gelegenheit, auch den Spielern, die nicht in der ersten Elf standen, Spielpraxis zu geben.

Weiter geht es am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) in der BELKAW Arena gegen den SV Deutz 05.

SV 09: Sahin, McCormick, Habl (77. Weist), Spiegel, Lück, Durgun (51. Biade), Rücker (63. Kuhbier), Heider (75. Sandoghdar), Stromberg (73. Alkan), Friesdorf, Kizil.

Wichtige Sieg für U14 und U15

Einen wichtigen 3:1-Erfolg feierte die U15 in der Bezirksliga gegen den CfB Ford Niehl. Damit festigte das Team den 2. Platz und hat weiter gute Chancen, sich für die Mittelrheinliga zu qualifizieren.

Noch einen Platz besser ist die U14 platziert. Im Bezirksliga-Match beim 1. FC Spich setzte sich die Elf von Lukas Esser mit 4:2 (2:2) durch. Damit hat das Team die Qualifikation für die Mittelrhein geschafft. Glückwunsch!

Mit 0:2 (0:1) unterlag die U13 in der Bezirksliga beim FC Hennef, liegt aber weiter auf dem 2. Platz.

Mit 1:2 (1:1) verlor die U16 in der Bezirksliga gegen den JFV Siebengebirge. Die frühe Führung der Gäste glich Emer Abdo aus, acht Minuten vor Schluss entschied der JFV dann das Match.

Die Spiele im Überblick

U19-Bezirksliga: SV 09 spielfrei

U17-Mittelrheinliga: SV 09 spielfrei

U16-Bezirksliga, Sonntag, 12 Uhr: SV 09 – JFV Siebengebrige 1:2

U15-Bezirksliga, Samstag, 15 Uhr: SV 09 – CfB Ford Niehl 3:1

U14-Bezirksliga, Samstag, 15:45 Uhr: 1. FC Spich – SV 09 2:4

U13-Bezirksliga, Samstag, 12:30 Uhr: FC Hennef – SV 09 2:0

U13-Sonderstaffel: SV 09 II spielfrei

U13-Leistungsstaffel, Samstag, 12:00 Uhr: FC Bensberg II – SV 09 1:0

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.