An diesem Samstag ist auch die Schlange der Fußgänger:innen mehrere hundert Personen lang

Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Der Impf-Drive-In der Feuerwehr auf dem Zanders-Parkplatz ist völlig überlaufen, die Wartezeit beträgt im Moment gut drei Stunden. Auch die Schlange der Fußgänger:innen ist sehr lang, hier stehen mehrere hundert Personen an. Daher fordert die Feuerwehr weitere Interessenten auf, sich vorerst nicht auf den Weg zu machen.

Insgesamt sind inzwischen elf Impfärzte im Einsatz, die (ausschließlich ehrenamtlich tätigen) Kräfte der Feuerwehr baut gerade eine zweite und dritte Impfstraße für die Fußgänger:innen auf. Sie werden vom THW unterstützt.

Aktualisierung 19 Uhr: Die Feuerwehr teilt mit, dass mehr als 1500 Personen geimpft worden sind.

Zur Öffnung hatte die Feuerwehr mitgeteilt, dass Impfärzte der KVNO entschieden haben, alle zu impfen, deren zweite Impfung fünf Monate zurückliegt. Stichtag ist damit der 27.6. Es werde noch ausschließlich mit Biontech geimpft.

Der Drive-In ist bis 16 Uhr geöffnet. Die Feuerwehr informiert auf ihrer Facebook-Seite immer wieder über die aktuelle Auslastung. Auch im Liveblog des Bürgerportals gibt es immer wieder Aktualisierungen.

Zunächst nur in einem, später in drei Containern werden die Fußgänger:innen geimpft

Die Polizei hatte am frühen Morgen zahlreiche Autofahrer:innen aufgefordert, ihre Fahrzeuge abzustellen und sich in die Schlange für den Fußverkehr einzureihen; das hatte zum für die Feuerwehr unerwarteten Andrang in diesem Bereich geführt.

Vor allem die Erfassung der persönlichen Daten ist sehr zeitaufwendig und für den großen Rückstau verantwortlich. Verimpft wird ausschließlich Impfstoff von Biontech.

Verkehrschaos in der Innenstadt

Der gewaltige Andrang beim Drive-In der Feuerwehr staut sich immer weiter zurück, inzwischen ist auch die untere Hauptstraße blockiert. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz, die Bensberger Straße ist aber nur mit Wartezeiten zu passieren; wer nach Bensberg will sollte den Bereich weitläufig umfahren, über die Richard-Zanders-Straße.

So läuft die Impfung im Drive-In ab

So finden Sie den Impfdrive-In

Die Aktion findet auf dem Zanders-Parkplatz „Heidkamper Tor“ statt. Dorthin kommen Sie über die Bensberger Straße. Auf Höhe der Straße „An der Jüch“ (Zanders-Bad) geht es stadtauswärts an der Ampel rechts ab zum Parkplatz. 

Man kann natürlich auch zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus kommen, gegenüber am Arbeitsamt halten die Busse 227 und 400.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Auch meine Tochter und ich standen am 27.11. in der Warteschlange auf dem Zanders-Parkplatz, 4 Stunden!
    Keiner hat gemeckert, eine große Geduld bei den Wartenden!
    Ein großes Dankeschön an alle Helfer, wir waren beeindruckt!

  2. Wie heißt die Bushaltestelle, an der man aussteigen muss, um zum Bergisch Gladbacher „Impf-Drive-In“ zu kommen?

    1. Sehr geehrte Frau C., die im Text beschriebene Haltestelle am Arbeitsamt heißt offiziell „Arbeitsagentur“. Die können aber auch am Markt aussteigen. Die Haltestelle am Markt heißt „Markt“.

  3. Die enorme aktuelle Impfbereitschaft sollte vom Kreis jetzt unbedingt mit TÄGLICHEN Impf-Angeboten aufgenommen werden. ZB im Bergischen Löwen und evtl. mit Unterstützung der Bundeswehr ? Und bitte auch mehr über den Moderna-Impfstoff aufklären. Der ist für Ü30 noch besser als der Biontech-Impfstoff => https://www.focus.de/wissen/covid-19-astrazeneca-moderna-und-biontech-im-vergleich-so-lange-haelt-der-impfschutz-ohne-den-booster_id_24396948.html