Spielertrainer Thorben Hußmann beim Rebound. Foto: korfballfoto.de / Gertrude de Vries

Zwei Siege zum Saisonauftakt für die erste Mannschaft und viele weitere Erfolge bachten die ersten Spieltage der Korfball-Teams TuS S1 und Tus S2. Das macht optimistisch für die Spiele am kommenden Wochenende und in Lissabon.

Traditionell stehen zum Saisonauftakt immer viele vereinsinterne Duelle auf dem Spielplan. So auch in der höchsten deutschen Korfballliga. Beim Duell der TuS S1 gegen die TuS S2 erfolgte am letzten Wochenende der erste Anpfiff in die neue Korfballsaison 2022/2023. Und Jana Kierdorf, nach schwerer Verletzung nun wieder Stammspielerin in der TuS S1, erzielte den ersten Saisontreffer. Das Spiel gewann erwartungsgemäß der Vizemeister S1 gegen den Aufsteiger S2 mit 34:8 (Halbzeit 18:5).

Damit konnte sich die TuS S1 gut einspielen für den ersten „schweren Brocken“ Adler S1, der am Sonntag in der Halle Im Kleefeld zu Gast war. Nach nervösem Beginn reichte eine mittelmäßige Leistung zu einem 24:15-Sieg über Adler S1. Es dauerte sieben Minuten, bis beide Teams richtig ins Spiel fanden und Jan Heming den ersten Treffer zum 1:0 erzielte.

Die TuS S1 erspielte sich danach einen sicheren Vorsprung zum 11:6-Halbzeitstand. Und ließ sich auch durch eine Verletzung von Sandra Küpper, die ausgewechselt werden musste, nicht aus dem Konzept bringen, sondern baute den Vorsprung weiter aus. Am treffichersten waren Theo Nowak (7 Teffer) und Steffen Heppekausen (5).

Die erste Mannschaft für die Saison 2022/2023

Damit geht die TuS S1 ungeschlagen in die Spiele der neuen Korfball Champions League. In zwei Wochen reisen die Schildgener nach Lissabon, um sich in der ersten Runde der Champions League gegen Teams aus der Türkei, Portugal, Katalonien, England und Frankreich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Auch die TuS S3 war erfolgreich. Das von Lukas Heppekausen trainierte Team siegte in der Oberliga klar mit 22:13 (Halbzeit 13:6) gegen die erste Mannschaft Erkenschwicker Korfball Club. Routinier Stefan Eckloff konnte in diesem Spiel überzeugen und erzielte acht Körbe.

In der Verbandsliga siegt die TuS S4 sicher mit 16:8 gegen if Köln. Auch die Korfballjugend startete in die Saison. In der C- und D-Jugend siegte jeweils die erste Mannschaft in den vereinsinternen Duellen.

Am nächsten Wochenende geht es im Ligabetrieb weiter, unter anderem im Abendspiel am Samstag um 19.30 Uhr mit der wichtigen Partie der TuS S2 gegen Albatros 1.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.