Die rechte Spur der Hauptstraße ist dicht, der Verkehr wird in Richtung Sand umgeleitet.

Im östlichen Teil der Hauptstraße kurz vor dem Vollmühlenweg gibt es einen Wasserrohrbruch unter der Fahrbahn. Die Reparaturen könnten eine ganze Woche dauern, teilt die Belkaw mit. Der Verkehr aus der Stadt heraus wird über die Sander Straße umgeleitet.

Erneut belastet eine Baustelle den Verkehr auf der Hauptstraße am östlichen Rand der Innenstadt. Zwischen Vollmühlenweg und Sander Straße gab es einen Wasserrohrbruch, teilt die Belkaw mit. Daher sei die Hauptstraße zum Teil gesperrt worden, Fachleute der RheinEnergie sind vor Ort.

+ Anzeige +

Der Verkehr aus der Stadt heraus wird unmittelbar vor der Baustelle über die Sander Straße und im weiteren Verlauf über die Dombach-Sander-Straße in Richtung Herrenstrunden umgeleitet.

Autofahrer:innen in Richtung Innenstadt werden über den Vollmühlenweg oder auf einer noch freien Fahrspur an der Baustelle vorbei geleitet.

Die Belkaw bittet darum, den Bereich weitläufig zu umfahren. Die Arbeiten würden voraussichtlich eine Woche dauern.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.