Neulich war ich tatsächlich zum ersten Mal mit Kind im Café Extrablatt. Und stellte überrascht fest, dass es dort eine richtig gute Spielecke gibt! Mit einer Kinderküche, Bausteinen, Fahrzeugen, Büchern und und und.

Mein Sohn war dort eine ganze Weile beschäftigt und zeigte mir zwischendurch immer wieder begeistert, was er Neues gefunden hatte. Währenddessen genoss ich entspannt einen Apple Crumble und Cappuccino mit Hafermilch.

Auch das eine Überraschung: Bei meinem letzten Besuch, der zugegebenermaßen eine ganze Weile her ist, gab es noch keine guten Milchalternativen. Für mich gleich zwei Gründe wiederzukommen.

Café Extrablatt
Hauptstraße 164
Website

Mehr Gastro-Tipps finden Sie hier. Dabei handelt es sich nicht um Reklame, sondern um redaktionelle Texte.

Weitere Beiträge zum Thema

Kurz & knackig: Kultur trifft Café

Gute Frühstück-Cafés sind selten geworden. Wer nicht am Buffet Schlange stehen will und auf ein solides Angebot ohne Experimente zu zivilen Preisen setzt, der ist im Theatercafé im Bergischen Löwen bestens aufgehoben. Selbst für den bayrisch geprägten Geschmack findet sich etwas auf der Karte.

So wie früher: Sonja Grell macht die Paffrather Frittenbude wieder auf

Nicht nur Generationen von Schüler:innen haben hier ihren Hunger gestillt: Die Paffrather Frittenbude mit dem gelben Hahn war eine über die Grenzen der Stadt bekannte Institution. Und die kehrt zurück: Am 1. Februar öffnet mit Sonja Grell eine langjährige Mitarbeiterin des Imbiss die Tore. Beim Angebot setzt sie auf bewährte Klassiker – und heiß begehrte…

Kurz & knackig: Mittags im Brauhaus

Das Wirtshaus am Bock bietet nicht nur abends klassische Kost, sondern auch einen abwechslungsreichen und relativ günstigen Mittagstisch. Es gibt sogar jeden Tag eine vegetarische Variante. Veggie & Brauhaus – kann das gut gehen?

Kurz & knackig: Olivenhof Schildgen

Als Elternteil eines Kleinkindes sind die Abende, an denen ich mit Freund:innen ausgehe, eher rar gesät. Umso mehr genieße ich diese Abende – und wähle dafür gern schöne Treffpunkte mit gutem Wein und leckeren Kleinigkeiten aus. In Schildgen ist meine erste Wahl dafür der Olivenhof. Hier gibt es feine Tapas, eine neun Seiten lange Weinkarte,…

Kurz & knackig: Frische thailändische Küche aus Paffrath

Ein wenig versteckt, in einem Hinterhof, liegt in Paffrath der Imbiss „Phad Thai“. Benannt nach einer Spezialität auf der Karte, dem klassich-thailändischen Nudelgericht, bietet Inhaberin Suchawabee Fricke eine üppige Auswahl an Speisen aus ihrer Heimat. Frisch zubereitet – ohne irgendwelche Zusätze.

Kurz & knackig: Hausmannskost 2.0 im „Dorffladen Refrath“

Seit ein paar Wochen bietet Sternekoch Marcus Dorff im „Dorffladen“ in Refrath Hausmannskost der gehobenen Art an. Wöchentlich wechselnde Gerichte entführen uns in Großmutters Küche – raffiniert verfeinert. Ergänzt wird das Speisenangebot, das nur zum Mitnehmen verkauft wird, durch Feinkost und Accessoires.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Laura Geyer

ist freie Reporterin des Bürgerportals. Geboren 1984, aufgewachsen in Odenthal und Schildgen. Studium in Tübingen, Volontariat in Heidelberg. Nach einem Jahr als freie Korrespondentin in Rio de Janeiro glücklich zurück in Schildgen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.