Während des Närrischen Heerlagers in der Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums im Anschluss an den Bensberger Karnevalszug, hat FBK-Präsident Gerd Breidenbach das Sessionsmotto 2012 bekannt gegeben:

„In Bänsberg ze fiere – dat muss mer nit liere!“

Aufgerufen ein Sessionsmotto zur Auswahl zu stellen sind nicht nur die organisierten Karnevalisten, sondern alle am heimatlichen Brauchtum interessierten Bürgerinnen und Bürger. Insgesamt waren 22 Vorschläge beim FBK-Geschäftsführer Dieter Kampf eingegangen. Untern ihnen haben die Präsidenten bzw. Vorsitzenden der im FBK zusammen geschlossenen Karnevalsgesellschaften das obige Motto ausgewählt.

Dass das Gewinner-Motto ausgerechnet vom FBK-Vorsitzenden Heinz Weikert eingereicht wurde, war bei der Abstimmung aber noch nicht bekannt.

Da bei Weikert, der seine österreichische Herkunft nicht leugnet, die Eingliederung in den Bergischen Karneval bestens geklappt hat, werden die Karnevalisten nur noch prüfen lassen, ob die Rechtschreibung in „Bergisch Platt“ richtig ist.

Wer hierbei sachkundige Unterstützung geben kann ist hiermit unter Geschäftsführer@FBK-Bensberg.de dazu aufgerufen!

FBK-Pressesprecher

Das Festkomitee Bensberger Karneval e.V. ist der Dachverband des Bensberger Karnevals.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.