Die THEAS Theaterschule und das THEAS Theater stehen erneut in der Krise! Vor einem Jahr hat der gemeinnützige Verein THEAS Theaterschule und Theater e.V. die Trägerschaft übernommen und konnte so alle Aktivitäten weiterführen.

Nachdem dem Verein seit der Vereinsgründung aus den gestellten Förderanträgen im Wesentlichen kein Geld zugeflossen ist, muss er einen jährlichen Fehlbetrag von 20.000 – 25.000 € aufbringen, um die Arbeit weiterführen zu können. Die letzte negative Nachricht einer großen Kulturstiftung kam vor zwei Wochen und schockierte alle direkt zwei Tage nach der ersten Mitgliederversammlung.

Wenn es dem Verein nicht gelingt, in den nächsten Wochen Förder- und Spendenzusagen in der genannten Höhe zu sichern, dann sind wir gezwungen, THEAS im Herbst zu schließen!

Eine letzte Möglichkeit sehen wir in einem Rettungsschirm für THEAS, bei dem sich jeder beteiligen kann und dem Verein eine frei wählbare Summe für die nächsten drei Jahre zusichert. Diese Zuwendung wird nur eingefordert, wenn wir mit der Aktion Aussicht auf Erfolg haben. Außerdem kann man weiterhin Mitglied im Verein werden und so seinen Beitrag zum Erhalt leisten.

Wir möchten Sie inständig dazu aufrufen, uns zu unterstützen und über die Situation zu berichten! Grade nach dem umwerfenden Erfolg des Jungen Ensembles mit dem Stück „Durch deine Augen“, kann man erleben, wie sehr Theater begeistert und bewegt!

Es wäre ein großer Verlust für die Stadt Bergisch Gladbach und die Region, wenn THEAS in der Zukunft nicht mehr existiert! Denn dann verliert sie das einzige freie Theater und einen wichtigen kulturellen Ort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!

Weitere Informtionen:

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.