Stadt dreht SC 27 den Strom ab
Der Sportverein SC 27 baut in Eigenregie und ohne Zuschuss der Stadt einen Kunstrasenplatz für 300.000 Euro. Doch kurz vor Fertigstellung stockte die Arbeit: der Verwaltungsbereich 8 (Immobilien) der Stadt drehte dem Verein den Strom ab. Hintergrund: Abrechnungsprobleme – und offenbar Differenzen innerhalb der Verwaltung. Denn die Abteilung 4 (Schule, Bildung, Sport) schloss den Strom jetzt wieder an.
Quelle: KSTA

Bergische Köpfe

  • Claudia Mika und Achim Pörtner gründeten im Technologiezentrum Moitzfeld die Temos GmbH, die weltweit Krankenhäuser nach internationalen Qualitätskriterien bewertet, BLZ

  • Roswitha Standhardt aus Bensberg sammelt historische Reiseführer, BLZ offline
  • Waldemar Lenort (76) erhält den Goldenen Meisterbrief des Bäckerhandwerks, KSTA

Weitere Berichte

  • Schulen und Wohlfahrtsverbände ziehen durchwachsene Bilanz des ersten Jahres des Bundesfreiwilligendienstes, KSTA
  • Verein “Die Kette” will ein “Gerontopsychiatrischen Beratung” für den Rheinisch-Bergischen Kreis aufbauen, weil die Zahl der altersverwirrten Menschen stark steigt, BLZ
  • Museen des LVR in Bergisch Gladbach und Lindlar verzeichnen Besucherzuwachs, KSTA
  • Polizei warnt vor Einbrechern, die in der Vinzenz-Pallotti-Straße besonders brutal vorgingen, KSTA
  • Für einen Rad- und Gehweg entlang der Bensberger Straße wird das Naturschutzgebiet mit einem Bretterzaun abgeschirmt, KSTA
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Umfrage der Woche

[poll id=”25″]


Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Tatort-Kommissare Max Ballaufund Freddy Schenk drehten im Luftschutzbunker an der Rotdornallee in Hoffnungsthal, BLZ
  • Overath: Turnhalle in Immekeppel ist endlich fertig, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest des Jahres)

Das Bürgerportal gibt es auch bei Facebook:
+ Profil für den direkten Kontakt
+ Fanpage für Leser, der uns nicht gleich in ihre Timeline lassen wollen
+ "Angebote in BGL" - offene Gruppe für kulturelle und kommerzielle Angebote unserer Nutzer
+ "Politik in BGL" - offene Gruppe für die Debatte zwischen Bürgern und Politikern
+ "Jung in BGL" - die Plattform für Veranstaltungen, Verabredungen und Jugendthemen
+ "Kultur in BGL" - offene Gruppe für alle, denen lokale Kunst + Kultur wichtig ist
+ "Karneval in BGL" - da wird es bald wieder richtig los gehen
+ "Gesund in BGL" - die neue Gruppe für alles rund um's Thema
Wer noch mehr wissen will: Wie/warum iGL Facebook, Twitter und Foursquare einsetzt

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.