WDR-Beitrag “Reiche Bürger – arme Stadt” spaltet Bergisch Gladbach
Der WDR-Beitrag mit seiner umfassenden Kritik an den großen Bergisch Gladbacher Unternehmen und der Stadtverwaltung ist auf ein gespaltenes Echo getroffen. In den Kommentaren der Bevölkerung herrscht Staunen über die niedrigen Gewerbesteuerzahlungen der Unternehmen vor, allerdings wird dem WDR auch tendenziöse Berichterstattung vorgeworfen.
Quelle: iGL, KSTA
Weitere Informationen:
Der Film, das Protokoll der wichtigsten Aussagen, die Kommentare der Bürger, iGL Liveblog
Die Paralleldebatte in der Facebook-Gruppe Politik in Bergisch Gladbach
Alle Beiträge zur Finanznot der Stadt

Umfrage der Woche

[poll id=”30″]

Bezirksregierung beanstandet Ausschreibung von Putzjobs – zum 3. Mal
Rund 600.000 Euro gibt die Stadtverwaltung jährlich für das Putzen öffentlicher Gebäude aus und muss den Aufrag europaweit ausschreiben. Nachdem die Bezirksregierung schon vor zwei Jahren angemahnt hatte, dass hier noch gespart werden könnte, läuft es nicht mehr rund: weil sich Konkurrenten der Unternehmen, die den Zuschlag bekamen, beschwert hatten, wurde der Vergabekammer der Bezirksregierung tätig und verlangte die inzwischen dritte Ausschreibung. In der Zwischenzeit jongliert die Stadt mit kurzfristigen  Verträgen – was pro Jahr nach unoffiziell Angaben mehrere hunderttausend Euro jährlich mehr kostet.
Quelle: KSTA

+ Anzeige +

NCG-Direktorin wirft Stadt mangelnde Transparenz vor
Nachdem sich Inge Mertens-Billmann, die Direktorin des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums lange mit öffentlichen Äußerungen zurück gehalten hat, scheint nun das Maß voll: “Wir haben den Eindruck, dass sich die Verwaltung auf die eine Lösung Kleefeld verlässt und daran festbeisst”, sagt sie nach der Sitzung des eigens gegründeten Arbeitskreises von Verwaltung und Schule. Es gehe nicht mehr um die Sanierung von Schulen, sondern allein darum, aus dem Nothaushalt herauszukommen.  Mertens-Billman kritisiert vor allem, dass die Stadt keine Rechnungen offenlegt, “die man nachvollziehen kann”. Konkret geht es um die Kosten für einen Umzug und den Umbau der Schule Kleefeld sowie um die Erlöse durch den Verkauf des Grundstücks Reuterstraße. Der Arbeitskreis setzte keinen neuen Sitzungstermin an. Eigentlich will die Verwaltung im März im Schulausschuss einen Beschlussvorschlag einbringen.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Berichte über das NCG
Alle Berichte über die Schulstandortdebatte

Ausbau des Bahmknotens Köln soll der S11 helfen
DB und Nahverkehr Rheinland (NVR) haben ein Gutachten vorgelegt, wie mit 15 Maßnahmen die Kapazität des „Bahnknotens Köln“ verbessert werden soll. Mit dabei: Das zweite Gleis für Bergisch Gladbach.
Quelle: Köln Nachrichten
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur S11

Tagestipp: Eislaufen auf  geflutetem ehemaligen Regenwasserbecken Katzemich

Bergische Köpfe

  • Gerd J. Pohl ist nicht nur Intendanten des Puppenpavillons Bensberg und Rezitator, sondern auch einer der besten Dracula-Kenner weit und breit, KSTA
  • Christian Lindner ist nicht nur MdB, Ex-Bundesgeneralsekretär und Kreisvorsitzender der FDP, sondern nun auch Technologiesprecher seiner Fraktion, KSTA
  • Paul Heilmann (81) hat mehr als 100 Pferde gezüchtet – und wird jetzt für sein Lebenswerk ausgezeichnet, KSTA, BLZ
  • Engelbert Wrobel (52) ist Jazz-Profi, aber immer wieder auch auf bergischen Karnevalsbühnen zu sehen, BLZ
  • Georg Becker berichtet über seine Film-Vorlieben, KSTA

Aus der jecken Welt

Weitere Berichte

Neu bei Facebook

Die Nachbarn

  • Kürten: 10-jähriger Junge stirbt bei Unfall mit Taxi an der B 506, BLZ, KSTA
  • Kürten: Bürgermeister Iwanow verteidigt Änderungen bei der Müllgebühr, BLZ, KSTA
  • Rösrath: Bebauungsplan für Julweg endgültig gescheitert, KSTA, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.