Ein Spaziergang an der Strunde ist aus vielerlei Sicht attraktiv. Wer die Wanderung an ihrer Quelle in Herrenstrunden beginnt, der wird nicht nur die Naturschönheit und die ehemalige Mühlenromantik auf diesem Weg entdecken, sondern auch auf den Spuren von deutschen Dichtern & Denkern wandeln.

Der Verein “Wort & Kunst e.V.” aus Bergisch Gladbach hat dort seit 2011 einen Lyrikpfad eröffnet, dieser führt von Herrenstrunden nach Sand. Auf der gut einen Kilometer langen Strecke wird dem interessierten Spaziergänger auf Tafeln, die Dichtkunst näher gebracht.

Am 29.9. 2013 findet dort die 4. Installation neuer Lyrikwerke von begabten Dichtern aus dem Bergischen Umland statt. Dies alles in Verbindung mit den Literaturtagen, die Bergisch Gladbach zwischen dem 19. und 29.09. veranstaltet.

Am Ende des Pfades trifft man auf die Papiermühle Alte Dombach nebst Museum. Dieses vom LVR betriebene Industriemuseum zeigt sehr anschaulich und eindrucksvoll die Kunst der Papiermacherei. In den Hallen der Papierfabrik Neue Dombach hat es noch ein besonderes Schätzchen der Papierherstellung zu bieten: Dort findet man eine über 40 Meter lange Papiermaschine aus dem Jahre 1889.

Ich finde ein Spaziergang auf dem Lyrikpfad sollte unbedingt mit einem Besuch des Papiermuseums abgerundet werden.

Zur Einstimmung auf eine Wanderung entlang der Strunde, hier ein Gedicht, welches nach den Eindrücken dort entstanden ist.

An der Strunde

Wildbachrauschen

mit Sonnenhauch

aus dem Blätterdach

umfängt dich zu jeder Stunde

oh Wanderer

wenn du wandelst

durch die Auen der Strunde.

Besinn dich hier

du bist nur Gast

in Gottes schönem Mühlental.

Horch in dich hinein

und zahl dir ein

auf deines Lebenskonto

Frieden und Genügsamkeit

am Uferrand voll der Glückseeligkeit.

@Elisabeth van Langen

Elisabeth van Langen

Elisabeth van Langen, Kölner Autorin mit Bezug zum Bergischen Land.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.