Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

+ Anzeige +

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

8 Kommentare zu “Noch ein Aufkleber für Bergisch Gladbach”

  1. Den Herren Höring und Schröters gebe ich Recht: Der Wettbewerb regt das Interesse an dem Ding an sich überhaupt erst an ! Ich bestell mir ein paar von beiden und hoffe, dass sie auch auf ‘nem Fahrradrahen gut passen ;-)

  2. Die Ausführungen des Designprofessors hier verstehe ich nur Hälfte. Aber mit dem Kölner Messe Logo hat er recht. Das ist fade und austauschbar. Warum immer dieser Streit. Warum bietet die Stadt nicht einfach beide Modelle an? Vllt gibt es ja noch mehr Entwürfe, die Geschmäcker sind verschieden. Ich hätte den Aufkleber gern in blau , weil das ist nemlich meine Lieblingsfarbe. AlsRefratherin wünsche ich mir aber auch unseren eigennen Kirchturm, denn den finde ich schön.

  3. 1. stellt sich die frage was die farben: schwarz, grün, silber bedeuten?
    1.a. — evt ein hinweis auf die nexte coalition?
    2. klar linie, klare kante!
    3. farben= flächen!
    4. form follows function
    5. der Schein trügt nicht
    6. wenn schon text..warum dann nicht das quadrat-logo:
    ber-
    gisch-
    glad-
    bach………..?

    7. den eiffelturm erkennt man ohne dass paris druntersteht, dito: towerbridge, brandenburg-gate…brooklyn-bridge…sydney-opera…KÖLNER-DOM

    die kölner-messe hatte vor jahren ein markantes logo: domspitzen mit rhein-wellen. dann kam ein teurer design-prof-i und hat den kölnern spezis ein paar grüne kringel für teuer geld verkauft. mit denen man auch werbung für die nexte mars mission, hamburger-bruzzler oder pannekuchen machen kann. was die wohl fürn kraut geraucht haben.

    ergo: der schur entwurf hat linien und flächen. der andere nur fläche und RAND. oder… nett gesagt: silhouette…naja.
    man weiss ja wie das hier läuft. man kennt, sich man hilft sich.
    wettbewerb stört nur die monopolisten in politik, karneval und wirtschaft.
    hr schur muss ne genehmigung haben, steuern zahlen und und und….und kollege linzenich vom zentralkomitee für gute-laune zahlt nix und kriecht den entwurf vom steuerfinanzierten stadt-emblematiker frei haus geliefert und darf mit dem vor-ab-druck für seine PRIVATEN verein werben….

  4. Ich für meinen Teil neig ja eher zu der Annahme dass es gerade der Wettbewerb (Konkurrenz) ist der den Hype um den Aufkleber ausgelöst hat und sich so im Kleinen einmal mehr zeigt was im großen wichtig ist, Wettbewerb.
    Und weil mir Leute mit eigenem Standpunkt sehr Symphytisch sind.
    Mir gefällt der von Schur auch besser.
    Der andere ist mir zu Massiv und zu dunkel. Entspricht meiner Meinung nach nicht dem Lebensgefühl der Stadt, zumindest nicht meinem.

  5. Am Ende entscheidet das noch die Kommunalwahlen … Wen interessiert da schon der fast fertig und natürlich von oben diskret alternativlos eingetütete Stadtwerke-Deal? BGL scheint einfach oppositionslos glücklich.
    Davon abgesehen: Lokalpatriotismus – find´ ich gut! Die Aufkleber auch, wobei mir auch die Schur-Ausgabe ein Ticken besser gefällt.

  6. Mir gefällt der von Herrn Schur besser. Der wirkt leichter und luftiger. Leider hab ich nichts, wo ich den draufpappen könnte.

    Das Ding von der Stadt ist mir zu massiv, zu voll, zu “schwer”.

  7. Mir gefallen übrigens beide Aufkleber gut! Und statt die Konkurrenz anzufachen sollten wir uns freuen, wenn es bald möglichst viele Aufkleber mit Bergisch Gladbach auf unseren Autos gibt, die Werbung für unsere Stadt machen, egal welches Modell.

  8. „als Ideengeber zu fungieren“
    Das war pure Ironie!

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

26Mrz15:00- 17:00Trostteddy Stricktreff

26Mrz18:00@art.mirror.goVernissage

26Mrz19:00Glaubenskurs in Herkenrath

26Mrz20:00Kokubu - The Drums of Japan

27Mrz15:00- 17:15Hans Pleschinski - KönigsalleeRomanbiografie

27Mrz15:30SchlagernachmittagVortrag

27Mrz19:00Ein Plädoyer für das KinderturnenVortrag

28Mrz15:00Kunstgenuss, Kaffee und KuchenFührung durch Ausstellung Tina Haase

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X