Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de.

3 Kommentare zu “Wettlauf um den Belkaw-Vertrag”

  1. – richtig gesehen und absolut nicht zu bestreiten!

    Eigentlich könnte man statt des wahrscheinlich ohnehin kaum stattfindenden Wahlkampfes
    – vom Ritual des Plakatierens zur Qualifikation politischen Nachwuchses ´mal abgesehen –
    auch eine große Polonäse durch Herrlisch … äh Bergisch Gladbach veranstalten:

    Jede Gruppierung reiht sich in ihrer Farbe / ihren Farben ein,
    dann geht´s mit klingendem Spiel und Sang einmal rund und quer,
    am Ende gibt´s noch die wirklich spannende Miss Polonäse-Wahl,
    schließlich grillen Bürgermeister und Kandidaten den Würstchen ein Würstchen
    und dann ist, diesmal sogar für sechs Jahre, glaube ich, wieder Ruhe.

    Hätte doch ´mal ´was.
    .

  2. ..genau das ist der aus meiner Sicht entscheidende Punkt:

    Wer (außer dem auf diesem Portal versammelten “harten Kern” der Bürgerinitiative zzgl. vielleicht noch einer Handvoll interessierter Bürger) verfolgt den die bisherige Diskussion?

    Fakt ist doch, dass das Thema de facto kaum einen Bürger interessiert (siehe stetig sinkende Teilnahmerzahlen der Bürgerinformationsveranstaltungen 2. und 3.).

  3. Es ist nicht uninteressant:

    Die ganze Art des Verfahrens, gerade auch jetzt, auf den allerletzten Metern,
    sie legt die wahre Selbsteinschätzung des härtesten Kerns der Belkawianer offen:

    Um keinen Preis auch nur in die Nähe eines Bürgerbegehrens, denn:

    Wenn Gladbachs Bürger in der Breite einer offenen argumentativen Auseinandersetzung
    durchgreifend und konstruktiv kontrovers mit dem Thema in Berührung kämen,
    dann traut man der eigenen Argumentationskraft für die “beste aller Lösungen”
    nicht soweit, als der eigene Schattenwurf reicht.

    Obwohl der Ausgang eines Bürgerbegehrens ja völlig offen sein würde,
    d.h. es könnte auch eine Entscheidung pro Belkaw geben.

    Aber klar:
    Bei einem offenen Bürgerbegehren funktioniert auch die Machtmechanik
    des geschlossenen politischen Schachbretts nicht mehr,
    selbst Parteimitglieder kennen und fürchten keinen Fraktionszwang.

    Ich zumindest bin gespannt, wie weit das Belkaw-Festkomitee noch geht,
    um die Fragwürdigkeit der eigenen Position deutlich werden zu lassen.

    Doch wenn´s andererseits niemanden ernsthaft stört …

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

23Aug15:30- 17:00Mobiler Buchsalon

23Aug17:00Blau-Weiß Hand weiht Kunstrasen einmit attraktiven Spielen

23Aug18:30- 21:30Antrittskonzert von Kirill PetrenkoBerliner Philharmoniker

23Aug19:00All-INKiR zeigt Vielfalt

23Aug19:30Tafeldienst - Schwammdrüber war gesternComedy

24Aug14:00- 17:004. Heidkamper Spielefest

24Aug17:30Dorffest Rommerscheid

24Aug20:30Peter Bachmann spielt im Schlöm

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X