Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Pfarrer der Kirche zum Heilsbrunnen, 4. Pfarrbezirk der Evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Gladbach.

2 Kommentare zu “Bedrückende, aber notwendige Reise an die Orte des Bösen”

  1. „Ab 1942 wurden rund 10.000 Menschen am Tag ermordet und verbrannt. Es waren so viele, das man Probleme hatte, die Asche der Toten loszuwerden.“

    Ich möchte gar nicht geschildert bekommen wie viel tausend Öfen dort errichtet sein müssen um derlei Greul auszuführen?

    Zur Mahnung und Abschreckung gegen Nationalismus überall auf der Welt !
    Das scheint mir mehr die tatsächliche Verantwortung der heutigen Generation in Deutschland.

  2. Lieber Achim,
    Tanja und ich haben diese Reise auch schon mitgemacht. Ich bin Klaus Farber sehr sehr dankbar, dass er immer wieder diese Reisen organisiert.
    Als ich mit Tanja das Lager Birkenau verließ, konnten wir Minuten nicht sprechen. Wir haben uns versprochen, dass wir mit unseren Kindern an diesen Ort reisen werden. Sie MÜSSEN das sehen! Da haben Menschen mit viel Einsatz überlegt, wie man industriell töten kann. Und leider waren diese Mensche, die das überlegt haben, Deutsche.
    Daraus resultiert eine unendlich große Verantwortung für uns, das, was geschehen ist, niemals zu vergessen! Wir haben keine persönliche Verantwortung, aber eine nationale!
    Was Erich Bethe und seine Frau leisten, indem sie es Jugendlichen ermöglichen, diesen Ort zu besuchen, dafür müssen wir alle sehr sehr dankbar sein! Ich bin es von Herzen!
    Herzliche Grüße an Eure Gruppe – und ganz besonders Klaus,
    Lutz

Kommentare sind nur unter der Angabe des korrekten Namens möglich. Alle anderen Kommentare werden gelöscht. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben:
   

Unterstützen Sie uns!

Termine des Tages

17Feb10:30- 12:45Gottfried Böhm - ein Jahrhundert ArchitektBöhm-Jahr 2020

17Feb17:00- 18:30Schreibcafé

18Feb14:30Erich KästnerVortrag

18Feb15:00Und wer nimmt den Hund?Seniorenkino

19Feb09:30- 12:30Tablet-Workshop für Senioreni-Pad Einführungskurs

19Feb15:00Mittwochstreff der CDU-SeniorenGast Dr. H.-J. Tebroke

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Logo Bündnis 90 / Die Grünen
himmel-aead-logo-300-x-100
X