Tobias Mausbach

Tobias Mausbach

Sonne, angenehme Temperaturen und trockenes Wetter – diese Bedingungen wünscht sich jeder Sportler für seine Wettkämpfe. Ganz anders war es dagegen bei der Bahneröffnung am Sonntag in Lüdenscheid, dem Saisonauftakt der Leichtathleten des TV Herkenrath. Stürmischer Wind und Temperaturen um 10°, dazu immer wieder Regenschauer ließen Teilnehmer und Zuschauer frösteln und verhinderten gute Ergebnisse.

Tobias Mausbach, der Fünfte der Hallen-DM über 400m, testete seine Form auf den Unterdistanzen. Bei starkem Gegenwind gewann er die 100m in 11,36 sec. Sein Vereinskollege Timur Tezkan erreichte als Dritter 11,64 sec. Mausbach hatte wegen der Kälte seine Longtights erst gar nicht abgelegt.

Über 200m der Männer gab es einen Herkenrather Doppelsieg. Tobias Mausbach gewann in 22,42 sec. vor Timur Tezkan, der in 23,14 sec. einkam.

In der männlichen Jugend U18 siegte Moritz Lohmann (TVH) über 100m in 11,83 sec. Mit 11,89 sec. war Milan Wurth (ebenfalls TVH) nur knapp dahinter. In umgekehrter Reihenfolge liefen die beiden jungen Herkenrather über 200m ein. Hier lag Wurth in 24,35 sec. vor Lohmann (24,42 sec.). Moritz Lohmann entschied zudem auch noch den Hochsprung der U18 mit 1,70m für sich.

Ein aussichtsloses Unterfangen war der Versuch von Hindernisläufer Jonathan Dahlke, im 800m-Lauf die Zwei-Minuten-Marke zu unterbieten. Vom Start weg allein „im Wind unterwegs“ gewann der 19jährige schließlich in 2:03,86 min. Vereinskollege Lars Moormann plazierte sich als Zweiter in 2.10,22 min.

Jonathan Schubert belegte in der U20 über 100m in 12,22 sec. und 200m in 24,76 sec. jeweils vierte Plätze.

Bereits am kommenden Wochenende steht für die Herkenrather Leichtathleinnen und Leichtathleten mit den gemeinsam ausgetragenen Kreismeisterschaften der Leichtathletikkreise Oberberg und Bergisches Land in Leverkusen die nächste Bewährungsprobe auf dem Programm. Bleibt zu hoffen, dass dort die Witterungsbedingungen besser als in Lüdenscheid sein werden.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.