Antje Wietscher (links)

Antje Wietscher (links), beste AK-Läuferin des Tages

15 Grad und kein Wind nach heftigen Regenschauern waren die perfekten Bedingungen am 1. Tag der 32. Bergisch Gladbacher Bahnlaufserie. In Vorbereitung zu den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften über 10 km am 7. September in Düsseldorf nutzten viele Läufer vom TV Refrath running team in ihrem Heimstadion den 3000 m Lauf zur Verbesserung der Tempohärte.

Im übergroßen Feld von 35 Teilnehmern lief der 24jährige David Ranftler ein sehr couragiertes Rennen und wurde als 10. in Gesamteinlauf mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 8:48 min belohnt. Den Tagessieg holte sich der Deutsche Marathonmeister von 2013, Jan Simon Hamman vom USC Bochum mit einer fulminanten Schlussrunde in starken 8:29,78.

Heiko Wilmes, Markus Heisig, André Rinke

Heiko Wilmes, Markus Heisig, André Rinke

Junior Arthur Ralenovsky lief etwas unter Wert. Für ihn wurden als 22. eine Zeit von 9:20,68 min gestoppt. André Rinke gewann seinen Lauf mit einer 70er Schlussrunde. Der 23jährige lief genauso eine neue „PB“ wie der junge Sören Braun. Der 16jährige gewann den 1. Lauf in 11:04,62 min.

Sören Braun

Sören Braun

Pech hatte Björn Opitz, der in der 4. Runde auf die Innenkante trat und stürzte und völlig aus dem Rhythmus kam.

Die 57jährige Antje Wietscher war in 11:50,48 beste AK-Läuferin des Tages.

Die TVRler konnten weitere guten Ergebnisse erzielen:

  • Michael Jacob (4.M45/10:18)
  • Heiko Wilmes (6.M45/10:21)
  • Stephan Mc Guire (3.M35/10:29)
  • Markus Heisig (4.M50/10:56)
  • Martin Gross (2.M60/11:51)
  • Dirk Henning Lotz (7.M40/12:50).

Im Lauf der Mittelstrecke über 800 m lief Karl-Heinz König direkt nach seinem Urlaub hinter dem holländischen M65-Weltklasseläufer Hans Smeets (2:23,21) als Zweiter 2:31,75 min.

Persönliche Bestzeit in 2:33,31 min lief M50 Läufer Joachim Uebele.

tvr running

ist die Leichtathletik-Abteilung des TV Refrath. Kontakt: info(at)tvr-running.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.