Bergischer Löwe macht Abstriche
Das Bürgerhaus Bergischer Löwe erhält zwar bis Ende 2015 weiterhin einen konstanten städtischen Zuschuss von 350 000 Euro, leidet aber unter Preissteigerungen und muss Abstriche machen. Das Programm 2014/2015  bietet 20 eigene und 30 fremde Veranstaltungen. Die Marke “Meisterkonzerte” verschwindet.Das Kammerkonzert-Programm zieht in die Villa Zanders, für den großen Saal war das Publikumsinteresse zu klein, berichtet Geschäftsführer Norbert Pfennigs. Quelle: KSTA/BLZ
Weitere Informationen: Alle Beiträge über den Bergischen Löwen

Schwarz-grün im Kreistag steht, Bergisch Gladbachs CDU redet noch mit SPD
Nach „konstruktiven Gesprächen“ mit den Grünen will die CDU-Fraktion am Montag mit der SPD verhandeln, bevor eine Vorentscheidung über eine Kooperation oder gar Koalition im Bergischer Gladbacher Stadtrat fällt. Im Kreistag ist das schwarz-grüne Bündnis bereits in trockenen Tüchern. Quellen: Twitter, KSTA/BLZ

Kein Zurück zum G8 in Bergisch Gladbach
Die Direktoren der fünf Gymnasien planen derzeit keinen Vorstoß, die Gymnasialzeit wieder von acht auf neun Jahre zu verlängern. Zum einen fehle dafür (noch) der rechtlichen Rahmen in NRW. Aber Schulen und Schüler kämen jetzt mit G8 klar, für eine Rückkehr zu G9 gebe es keinen Grund – und mit zwei Gesamtschulen (und einer Waldorfschule) gibt es Alternativen. Quelle: KSTA/BLZ
Weitere Informationen: Alle Beiträge über die Gymnasien

Bergische Köpfe

  • Klaus-Günter Hinzen (58) ist seit 1995 Leiter der Erdbebenstation der Universität zu Köln in Bensberg, KSTA

Weitere Berichte

  • Gut zwei Wochen nach dem Diebstahl gibt es keinen Hinweis auf den Verbleib der Bensberger Bürgermeisterkette, das Bürgerportal startet Appell zur Rückgabe der Kette, iGL
  • SSV Jan Wellem beginnt mit Spatenstich den Bau eines Kunstrasenplatzes und finanziert 370.000 Eur0 aus eigener Kraft, Stadt zahlt nur Betriebskostenzuschuss von 20.000 Euro pro Jahr,  iGL, BLZ
  • Rollstuhl-Basketballer aus Israel und Palästina wollen Stadtfest in Bergisch Gladbach als neutralen Ort des Kontaktes nutzen, für Reisekosten werden Spender gesucht, die Bethe-Stiftung verdoppelt, iGL, KSTA
  • Polizei warnt vor rabiaten Spendensammler, die sich als stumm ausgeben, iGL, KSTA
  • Gewerbegebiet Obereschbach soll durch gigantische Dübel abgesichert werden, Facebook

In eigener Sache: Der Newsletter „Die Woche in BGL“ mit den wichtigsten Beiträgen der Woche geht heute um 17 Uhr raus. Hier kostenlos abonnieren.

Das bringt der Rest der Woche

  • Freitag, 20 Uhr: ReimBerg Slam, ausnahmsweise im Kulturhaus Zanders, Einladung per Facebook, mehr Infos
  • Freitag, 19 Uhr: Eröffnung der Ausstellung „Bergische Landschaften und mehr”, VHS Buchmühle
  • Samstag, 9:30: Wanderung des Wandertreff Rhein-Berg zum Lüderich, Treffpunkt Busbahnhof, Infos Freitag zwischen 18 und 20 Uhr unter 02204 7037308
  • Samstag, 10 Uhr: Radwanderung der Wanderfreunde im SGV  über 50 km durch Wald und Feld zur Groov, Treffpunkt Schlodderdicher Weg, Info unter 02207 5671
  • Samstag, 10:30 Uhr: Familientag im Vinzenz-Pallotti-Hospital, Bensberg
  • Samstag, 11 Uhr: Erlebnistag Erste Hilfe des ASB mit Überschlag-Simulator, Haupstr. 86
  • Samstag, 13 Uhr: Belagerung Gut Schiff mit Mittelaltermarkt
  • Samstag, 15 Uhr: Kartoffelfest des nehrenamtliche Löschzugs Refrat, Feuerwehrhaus Steinbreche
  • Samstag, 21 Uhr: MSH Experience spielt Disco, Soul, Jazz und Funk live in der Naschbar
  • Sonntag, 9:30 Uhr:  Wanderung ab Gummersbach-Lantenbach um Genkel- und Aggertalsperre der Wanderfreunde im SGV, Treffpunkt Zanders-Parkplatz-Heidkamper, Anmeldung bis Freitag 02202 50219
  • Sonntag, 11 Uhr: Belagerung Gut Schiff mit Mittelaltermarkt
  • Sonntag 11 Uhr: Kunsthistorikerin Kerstin Meyer-Bialk stellt Bedeutung von Karl dem Große für Kultur und Politik vor, Sonntagsakademie MKH, großer Seminarraum, Dr.-Robert-Koch-Straße 18
  • Sonntag, 14 Uhr: Straßentennis – ein Schnupperkurs des TUS Moitzfeld auf dem Parkplatz von Rewe Wintgens
  • Sonntag, 17 Uhr: Quirl – Open Air mit “Granufunk”, vor der Gnadenkirche
  • Sonntag, 20 Uhr: Bestatter-Film „Besser als nix” mit einer Gesprächsrunde mit den Protagonisten und Doro Dietsch, Cineplex Bensberg, alle Infos
  • Alle Termine

Tipps für die kommende Woche:

  • Mittwoch, 10 Uhr: Handwerkliche Vorfühung der Schumacher und Sattler, Bergisches Museum Bensberg
  • Donnerstag: Führung mit anschließendem Kaffee & Kuchen durch die aktuelle Beuys-Ausstellung, Villa Zanders
  • Donnerstag, 17 Uhr: Eröffung der Thalfahrt in Odenthal mit Skate/BMX-Workshops
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Reiner M. Sowa und Alice Semmler lesen aus „Ein Bestatter auf der Flucht“, Geburtsklinik des EVK, alle Infos
  • Donnerstag, 20 Uhr: Tired Hippies, live im Schlöm, Laurentiusstraße 88
  • Freitag, 15 Uhr: Eröffnung des neuen Spielplatzes Tannenbergstraße mit großem Kinderfest, alle Infos
  • Freitag, 16:30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung „Der reinste Kindergarten“ mit Karikaturen von Renate Alf, Kindergartenmuseum, Quirlsberg 1
  • Freitag, 18 Uhr: Finnisage der Ausstellung von Veronika Müller, Monika Hamacher Immobilien, Dolmanstraße 14, Refrath
  • Freitag, 19:30 Uhr: Kultkino zeigt „Exit Marrakech“, Bergischer Löwe, Eintritt 3 Euro
  • Freitag, 19.45 Uhr: Lautlose Jagd – auf den Spuren von Batman im Rahmen der 18. Batnight mit der Biologischen Station Rhein-Berg, Treffpunkt Parkplatz Eissporthalle
  • Samstag, 10 Uhr: Kapellenfest Bärbroich
  • Samstag, 17 Uhr: Abschluss der Thalfahrt in Odenthal mit Like Snow, Tri State Corner und Cat Ballou
  • Samstag, 18 Uhr: Sander Sommer
  • Sonntag, 11 Uhr: Gespräch mit dem Sammler Gerd Krämer in der Ausstellung „Beuys…und um Beuys herum!“, Villa Zanders
  • Sonntag, 14 Uhr: Tag der offenen Tür bei der Belkaw, Herman-Löns-Straße
  • Sonntag, 11 Uhr: Offene Stadtmeisterschaft des Skat-Clubs „Gut Blatt“, Sander Bauernstube, Anmeldungen 02202 1086780

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.