Mumdey plädiert für Erhöhung der Grundsteuer B
Nach Einschätzung von Kämmerer Mumdey muss Bergisch Gladbach wahrscheinlich drei Millionen Euro mehr für die Versorgung der Flüchtlinge ausgeben, als bislang geplant. Das lasse sich weder durch steigende Schlüsselzuweisungen noch durch Einsparungen ausgleichen. Daher halte er eine Erhöhung der Grundsteuer B für unausweichlich. Ein Finanzplanung bis 2022 wie im Haushaltssicherungskonzept vorgesehen, stehe auf unsicheren Füßen. Quelle: KSTA
Weitere Info: Alle Beiträge zum Etat 2015

Pro-Kopf-Verschuldung bei 1233 Euro
Kosten für Flüchtlinge belasten die Städte zusätzlich, es entsteht eine Zweiteilung zwischen erfolgreichen und verarmten Städten, warnt Ernst & Young in einer Studie. Die Pro-Kopf-Verschuldung beträgt in Bonn 4559 Euro, in Köln 2659 Euro. In Bergisch Gladbach sind es 1233 Euro. Quellen: BLZ, KSTA, Website

+ Anzeige +

Bergisch Gladbach begrenzt Aufnahme von Schülern aus Nachbarstädten
Weiterführende Schulen in Bergisch Gladbach werden keine Schüler aus den Nachbarstädten aufnehmen, wenn dort die entsprechende Schulform ebenfalls existiert und die Gladbacher Schulen voll sind. Das beschloss der Schulausschuss mit einer Gegenstimme. Nur so könne verhindert werden, das Bergisch Gladbacher Schüler bei einem Kapazitätsengpass im Losverfahren gegenüber Auswärtigen verlieren. Betroffen sind vor allem Kölner, die u.a. die IGP, das AMG und das OHG frequentieren. Insgesamt gibt es 150 bis 200 Einpendler. Quelle: KSTA/BLZ
Weitere Info: Alle Beiträge zum Thema Schule

Bergische Köpfe

  • Maria Zanders, vor 175 Jahren geborene und vor 110 Jahre gestorbene Papierfabrikantin und Mäzenin, wird durch ein Konzert im Rahmen von „Klänge der Stadt“ im Foyer der Belkaw gefeiert, iGL
  • Parthena Pauli bietet Führungen zu den Kunstwerken im Grandhotel Schloss Bensberg an, BLZ/KSTA, s.a. iGL 18.11.2014

Weitere Berichte

  • Arbeitslosigkeit sinkt im November deutlich, vor allem Jugendliche profitieren, iGL, BLZ/KSTA
  • Kinder des Awo-Waldkindergartens spielen zwischen den Gräbern von Pütz-Roth, Focus
  • Stadtverwaltung und FHDW bilden gemeinsam zwei Informatiker aus, iGL
  • Taxipreise sollen zum 1. Februar um 22,8 Prozent erhöht werden, KSTA/BLZ
  • Bei den letzten zwei Spielen vor der Winterpause geht es für Didi Schacht und den SV 09 um alles oder nichts, am Sonntag spielt die Mannschaft in Bergheim, KSTA
  • Abwasserwerk verschickt Ablesekarten, KSTA

Wichtiges aus Düsseldorf und Gütersloh

  • Jeder Ausländer mit Wohnort Deutschland zahlt im Schnitt pro Jahr 3300 Euro mehr Steuern und Sozialabgaben, als er an staatlichen Leistungen erhält, insgesamt bringen die 6,6 Millionen Menschen ohne deutschen Pass dem Staat 22 Milliarden Euro ein, errechnete die Bertelsman-Stiftung, KSTA, Website
  • NRW liegt unter den Bundesländern bei der Inklusion vorne, KSTA

Wir schicken Ihnen die Presseschau gerne schon morgens früh um sieben Uhr nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablett. Dieser besondere Service kostet nur 4,80 Euro – im Monat!

Wenn Ihnen eine tägliche Mail zu viel ist, Sie aber nichts verpassen möchten, können Sie den kostenlosen Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der freitagabends mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint. Falls Ihnen guter Lokaljournalismus etwas wert ist, können Sie und auch durch die Mitgliedschaft im Freundeskreis des Bürgerportals unterstützten.

Das bringt der Rest der Woche

  • Alle Weihnachtsmärkte in Bergisch Gladbach, die schönsten im Bergischen Land
  • Freitag, 20 Uhr: Tobais Mann, Kabarett an der IGP
  • Samstag, 18:30 Uhr: Chorkonzert in St. Clemens, Paffrath
  • Samstag, 19:30 Uhr: Jahreskonzert mit Bläserorchester und Bigband, NCG
  • Samstag, 20 Uhr: 4. Bergische Jazznacht im Spiegelsaal des Bergischer Löwen
  • Samstag, 12:30 Uhr: Eröffnung des Bensberger Krippenweges, Parkapotheke, mehr Infos
  • Samstag, 15 Uhr: Das Geheimnis vom Weihnachtswald, Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, Puppenpavillon Bensberg
  • Samstag, 15:30 Uhr:TanzWerkstatt Peldszus  zeigt den „Nussknacker“, Bergischer Löwe
  • Sonntag, 10 Uhr:Geologica, Tauschbörse für Mineralien und Fossilien, Foyer des Kreishauses Heidkamp
  • Sonntag, 15 Uhr: Das Geheimnis vom Weihnachtswald, Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, Puppenpavillon Bensberg
  • Sonntag, 15:30 Uhr:TanzWerkstatt Peldszus  zeigt den „Nussknacker“, Bergischer Löwe
  • Sonntag, 16 Uhr: Familienkonzert der Big Band Bergisch Gladbach, IGP
  • Alle Termine, alle aktuellen Ausstellungen, alle Karnevalstermine

Ein Blick in die kommende Woche

  • Dienstag, 15 Uhr: Veranstaltung der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderung zum Thema “Employer Branding”, Technologiepark, mehr Infos
  • Dienstag, 15 Uhr: Seniorenkino zeigt „La Grande Bellezza“, Schlosspassage Bensberg, Eintritt 5 Euro mit Kaffee und Kuchen
  • Dienstag, 17 Uhr: „Mein Beruf, meine Zukunft“, Informationsveranstaltung für Jugendliche mit Mitgrationshintergrund, Aula der Hauptschule Ahornweg, alle Infos
  • Dienstag, 18 Uhr: Eröffnung des Adventsfensters am Historischen Rathaus, mit ökumenischer Vesper, Fackelzug, und Umtrunk
  • Mittwoch, 15 Uhr: Mit Baby ins Museum, Villa Zanders, Anmeldung unter 02202 936390
  • Mittwoch, 17 Uhr: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Infrastruktur und Verkehr, Rathaus Bensberg, TO und Dokumente
  • Donnerstag, freier Eintritt in der Villa Zanders
  • Donnerstag, 15 Uhr: Kunstgenuss: Führung durch die Ausstellung „Topf und Deckel“, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders, Anmeldung 02202 142334
  • Donnerstag, 17 Uhr: Ausschuss für Soziales, Wohnungswesen, Demografie und Gleichstellung von Frau und Mann, Rathaus Bensberg, TO und Dokumente
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Gisela Schwarz stellt Geschichten-Bildband Blikis Land vor, VHS, mehr Infos zum Buch
  • Freitag, 19 Uhr: Klassisches Konzert zu Ehren von Maria Zanders, Foyer der Belkaw, kostenlos, Anmeldung erforderlich, alle Infos
  • Freitag, 20 Uhr: „Jan Philip und ich“, Zaubervorstellung im Theas
  • Samstag, 20 Uhr: Adventsfirlefanz von und mit Ferdinand Linzenich, Bergischer Löwe
  • Sonntag, 12:30 Uhr: Kölsche Weihnacht, Bergischer Löwe
PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.