50 Kinder waren am Sonntagnachmittag mit ihren Eltern zum Toben und Spielen ins TS-Haus am Langemarckweg in Bergisch Gladbach eingeladen. Den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht.

Es kamen Kinder aus den Unterkünften in Katterbach und der Feldstraße. Die Eltern konnten es sich bei Kaffee, Tee und Kuchen von den Mitgliedern und Mitarbeitern der TS 79 Bergisch Gladbach gut gehen lassen. Richtig schön war es, nicht nur für die Kinder, auch für die Sportlehrer des Vereins, die fleißig geholfen haben.

Reinhold Feistl, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Rheinisch-Bergischer Kreis e.V., zieht Bilanz:

„Kinder lieben es, sich zu bewegen, ausgelassen herumzutoben und dabei Spaß zu haben – egal ob sie aus Bergisch Gladbach stammen oder in Syrien oder dem Irak geboren sind. Deshalb freuen wir uns sehr über diese Aktion, die für viele Flüchtlingskinder und ihre Familienangehörigen eine schöne Abwechslung zu ihrem nicht immer leichten Alltag ist. Unser Dank gilt der gesamten TS 79 und allen Sportlern der Turnerschaft, die sich bereits im Vorfeld an einem Benefiz-Marathon im Indoor-Cycling beteiligt haben, um diesen besonderen Tag möglich zu machen.“

Teilnehmer des Benefiz-Marathons bei der TS

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.