Die neue Baustelle am Marktplatz

Stück für Stück erobern die Mammutbaustellen von „Strunde hoch 4″ die Gladbacher Innenstadt. Seit Dienstag ist die Straße zwischen Konrad-Adenauer-Platz / Villa Zanders und Stadthaus gesperrt, mit großem Lärm wird in Sichtweite des Rathauses der Asphalt der still gelegten Busspuren aufgefräst.

Hier wird eine größere Baugrube für zwei Kanalschachtbauwerke erstellt, teilte der Strundeverband nach Beginn der Arbeiten mit. Die Zufahrt in die Fußgängerzone Richtung RheinBerg-Galerie werde eingeengt, bleibe aber offen.

Da auch ein Streifen am Rand des Konrad-Adenauer-Platzes benötigt werde habe die Baustelle Auswirkung auf den Wochenmarkt. Ein Blumenstand, der sonst vor der Haltestelle Markt zu finden ist, werde verlegt.

Hier ist kein Platz für Fußgänger am Zanders-Gelände entlang, es geht nur durch den Tunnel

Fußgängerführung am Kreisverkehr Schnabelsmühle

Und auch die Fußgänger auf dem Weg zum Parkplatz Schnabelsmühle und zur Bensberger Straße müssen noch einmal umlernen. Da die Baustelle am Kreisverkehr Schnabelsmühle jetzt bis unmittelbar an das Zanders-Gelände vorgerückt ist müssen Fußgänger einen Weg entlang der Straße zum Parkplatz Schnabelsmühle nehmen und von dort weiter zur Bensberger Straße. Oder sie wählen den Fußgängertunnel hinter dem Bergischen Löwen.

Informationen dazu und zur gesamten Baustellensituation von „Strunde hoch vier“ können im Baustellenbüro in der Buchmühle erfragt werden, mittwochs und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.