Kicken, Spaß haben und Tore schießen: dazu lädt der erste Heidkamper Fußballcup Kinder und Jugendliche aus der Region ein. Das offene Streetsoccer-Turnier findet am ersten Tag der Sommerferien, Samstag den 9.7. auf dem Kunstrasenplatz des SSV Jan Wellem im Ruhfus-Sportpark statt. Hobbykicker und alle die Lust auf spannende Spiele haben können sich ab zwölf Uhr als Team anmelden und um 13 Uhr direkt loslegen.

Als Vorbild für den Fußballcup in Heidkamp dient das bereits etablierte Turnier in Gronau Hand, welches traditionell in den Herbstferien stattfindet und jung und alt begeistert. Dabei steht vor allem der Spielspaß im Vordergrund.

Das Turnier ist für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil geplant. Gespielt wird auf Kleinfeld in 6+1er Teams, in gemischten Mannschaften von 10-13 und 14-16 Jahren. Damit auch zwischen den Spielen keine Langeweile aufkommt sind Aktionen wie Torwandschießen geplant. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Veranstaltet wird das Turnier als Aktion des neu gegründeten Netzwerks Runder Tisch Heidkamp, welches Akteure aus Heidkamp zusammenbringt und Angebote sowie Kräfte bündelt. So ziehen bei dem Turnier die Rheinisch Bergische Siedlungsgesellschaft, das Jugendamt der Stadt Bergisch Gladbach, die evangelische Kirchengemeinde, der SSV Jan Wellem und viele andere gemeinsam an einem Strang.

Also: auf gehts zu einem sportlichen Ferienstart in Heidkamp!

Die offene Anmeldung der Mannschaften ist ab 12.00 Uhr möglich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Samstag, 9.7.2016, 13-18 Uhr
Am Rübezahlwald 1, 51465 Bergisch Gladbach, Sportplatz des SSV Jan Wellem

Außerdem im Sommerferienprogramm:

Sommerferienprogramm am Bauwagen

Beim Workshop im Theas (3. Ferienwoche) gibt es nur noch wenige freie Plätze, hier sollte man sich also schnell anmelden:

Musicalworkshop „… ab auf die Bühne!” im Theas

Mit der TS 79, Zumba und Kapow topfit durch den Sommer

Fit durch den Sommer – mit dem TuS Schildgen

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.