Die Interessengemeinschaft Bensberger Handel lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum Grillfest in die Schloßstraße. Mit dieser Geste begrüßt sie die Sanierung des Kaufhauses. Mitte April sollen die Abrissarbeiten von Gebäudeteilen beginnen.

Seit rund sechs Wochen laufen die Entkernungsarbeiten des Baukörpers des ehemaligen Kaufrings bzw. Löwencenters in der Bensberger Schloßstraße. Mitte April wird der Bagger erwartet, der im Auftrag des Investors Centerscape damit beginnen wird, Gebäudeteile abzureißen.

Die Interessengemeinschaft Bensberger Handel und Gewerbe e.V. nimmt das zum Anlass und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum „Angrillen“ ein.

„Die Händlerschaft hat schon seit Monaten angekündigt, die Sanierung des Kaufhauses zu begrüßen“, erläutern Markus Kerckhoff vom IBH-Vorstand und der ISG-Vorsitzende Olaf Schmiedt. Von Seiten des Investors nimmt Engelbert Leibl an der Veranstaltung teil. Für die Stadt Bergisch Gladbach wird Bürgermeister Lutz Urbach vor Ort sein.

Am Donnerstag, 19. April, werden ab 16 Uhr Würstchen gegrillt, zudem gibt es Getränke für Klein und Groß.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Bürgermeister Lutz Urbach die Gelegenheit nutzen, um den Vorsitzenden der IBH, Georg Daubenbüchel, mit der Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach auszuzeichnen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Die Baustelle für die Marktgalerie per Webcam beobachten

Bensberger Händler weisen auf unbekannte Parkplätze hin

Bensberg, wie Sie es kennen und …

Marktgalerie: Abriss soll am 26. Februar beginnen

Bensberg: So soll die neue Schlossstraße aussehen

Die IBH Interessengemeinschaft Bensberger Handel und Gewerbe e. V. besteht seit 1982. Sie wurde aus der Notwendigkeit heraus gegründet, die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Anliegen in Bensberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Bergisch Gladbach zu fördern und zum Wohle der Bensberger Bürger...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.