Foto: Zeitfixierer/Flikr

Platz für bis zu 2000 Zuschauer bietet die Fan-Meile zur WM im Forumpark. Vor dem Schloss-Bistro gibt es wieder den „Playa de Bensberg” mit großem Fußballprogramm. Aber auch in vielen anderen Lokalen oder Gemeindesälen in Bergisch Gladbach kann man gut Fußball gucken. 

Unsere Public-Viewing-Tipps in Bergisch Gladbach

Wir stellen einige Public-Viewing-Angebot in Bergisch Gladbachs Stadtteilen vor, aber die Liste ist alles andere als vollständig. Bitte helfen Sie mit, schicken Sie uns Ihre Tipps und Lieblingsorte. Gerne mit weiteren Infos: welche Orte sind Barriere-frei, wo kann man gut mit Kindern hin gehen, wo ist die Atmosphäre besonders stimmig. Schreiben Sie es unten in die Kommentare oder schicken Sie uns eine Mail.

Innenstadt

Forumpark
Das Team vom Quirls lässt hier eine 20 Quadratmeter große LED-Leinwand aufbauen und bietet im Forumpark hinter der Stadtbücherei Platz für bis zu 2000 Zuschauer. Hier werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung gezeigt.

Wirtshaus am Bock
Das Brauhaus überträgt alle Spiele auf Monitoren in der Schwemme; die deutschen Spiele auch im Biergarten und auf der Terasse.
Konrad-Adenauer-Platz 2

Quirl’s
Alle Spiele auf großen Leinwänden und kleineren Monitoren in der Kneipe und im Biergarten, mit Platz für insgesamt bis zu 500 Zuschauern. Hauptstraße, neben der Gnadenkirche

Den kompletten Spielplan mit allen Terminen in chronologischer Folge finden Sie hier

Naschbar
Die Naschbar zeigt die deutschen Spiele. Dazu gibt es, je nach Tageszeit, Kaffee und Kuchen oder Tapas. Zudem stehen einige „After-Play-Partys” auf dem Programm. 
Hauptstraße 164b (Gohrsmühle)

Taco Mex
Hier kann man mit Vorraum des früheren Kinos, an der Bar und im Biergarten die Spiele verfolgen. Unsere Leser loben das gute Essen, zudem sei der Mexikaner auch für Kinder gut geeignet.
Ecke Hauptstraße, Odenthaler Straße

Küchengarten in der Buchmühle
Das neu gestalteten Café „Küchengarten” in der historischen Buchmühle wird zur WM geöffnet. Alle Deutschland-Spiele werden auf einer Großleinwand sowie Monitoren ausgestrahlt. Das DJ Duo „Team Trampolin” begleitet die Abende musikalisch.
Buchmühlenstr. 17, Hintergrund

Postillion
Poststraße 12

Bensberg

Playa de Bensberg – Bistro am Schloss
Auf der Terasse vor dem im Frühjahr neu eröffneten Bistro am Schloss wird erneut der „Playa de Bensberg” aufgebaut. Alle Spiele werden auf einer großen LED-Wand übertragen. Schlossstraße

Klausmann
Es gibt mehrere Leinwände bzw. Fernseher im nahezu vollständig überdachten Kult-Biergarten. Hier laufen alle Spiele. In den Klausmann kann man auch mit Kindern zum Fußball-Schauen gehen, für sie gibt es im Biergarten reichlich Platz. Kölner Straße

Irish Pub
Mehrere Bildschirme im Biergarten und im Pub.
Engelbertstraße

Weitere Kneipen in allen Stadtvierteln mit mehr oder weniger großen Bildschirmen finden Sie auch in unserem Veedelskneipenführer.

Hand

Brauhaus “Zum weißen Pferdchen”
Handstraße 89

Gierath

Alter Lindenhof
Alle Spiele mit deutscher Beteiligung laufen auf der Leinwand im großen Biergarten. Schodderdicher Weg 13

Gronau

Gronauer Wirtshaus
Alle Spiele auf der Großleinwand im Biergarten
Hauptstraße 20. Facebook

Herrenstrunden

Zur Quelle der Strunde
Mit einer Leinwand und Großbildschirm. Herrenstrunden 31

Café Alte Dombach
Das Café im Papiermuseum bietet im Außenbereich eine große Leinwand und zeigt alle deutschen Spiele. Mit dem großen angrenzenden Spielplatz ideal für Kinder, außerdem barrierefrei. 

Paffrath

Gasthaus zur Linde
Tipprunde ohne Einsatz, bei jedem Deutschland Spiel werden Partyfässchen verlost.
Paffrather Str. 320, Facebook

Wirtshaus Hansen
Paffrather Str. 309

Refrath

Auszeit
Heuweg 7 (Fussballplatz SV Refrath), Facebook

Touchdown
Alle Spiele auf einer Leinwand und diverse Monitore.
Lustheide 44, Facebook

Weyer’s 
Bertram-Blank-Straße 8, Facebook

Mayflowers
Peter-Brüning-Passage 4, Facebook

Sand

Gasthaus Schwäke
Ommerbornstr. 65, weiter Infos.

Schildgen

Andreaskirche
Auch die Evangelische Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen lädt zum Public Viewing  ein. Im großen Gemeindesaal der Andreaskirche werden alle Spiele der deutschen Mannschaft auf Leinwand gezeigt. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Anstoß. 
Schüllenbusch 2

EMIL’s Soccercenter
Zum Scheider Feld 31

Irish Pub zur Post
Altenberger-Dom-Str. 115

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Eine blühende Phantasie haben sie, leider dafür nur wenige sachliche Argumente, Beleidigungen und Unterstellungen. Na ja, es soll Karnevalsvereinspräsidenten gegeben haben, deren Treiben in der Nachbarschaft von Kneipen und auf der Straße auch nicht jeder hören und sehen wollte…

    Zur Erinnerung: die Übertragungen laufen in einer Innenstadt, nicht im Einfamilienhausidyll oder auf dem Friedhof.

  2. Solche Meinung kann auch nur jemand vertreten, der nie in der Nähe solcher „Events“ wohnte und Sport nur vor dem Fernseher bei Bier und Chips betreibt. 4 Wochen lang, teilweise von 13:00 bis 23:00 Uhr den ankommenden und abgehenden Krach, das Tara vor den Spielen, die oft wenig erträglichen Kommentare mancher Dampfplauderer am Mikrofon, das Gegröle während der Spiele und die Fragestellungen der Intervier nach dem Spiel in der erlebten Lautstärke aushalten zu müssen, geht an die Grenzen, und das muss sich nicht jeder – zumal, wenn er kein Fußballfan ist – gefallen lassen. Wenn dann bei Spielen wie Gernegroß Fantasia gegen Flugsand Mittelmeer der Ton runtergeschaltet wird, ist das ein sehr kleines Entgegenkommen für die „Betonköpfe“, wie sie der Fernsehsportler so beschreibt.

  3. An der Playa de Bensberg sind die Nachbarn offenbar nicht in WM-Stimmung. Außer bei Deutschlandspielen muss der Ton der Übertragung auf ein Minimium reduziert werden. Traurig, dass ein paar Betonköpfe hier ihren Mitmenschen keinen Spaß gönnen.