Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Die Revitalisierung des alten Löwencenters in Bensberg  lief viele Jahre lang unter dem Titel „Marktgalerie”. Nachdem die Sanierung endlich in Gang gekommen ist gibt es jetzt einen neuen Namen: eine Jury entschied sich auf der Basis von Bürgervorschlägen für „Bensberger Schlossgalerie”. Das gab Projektleiter und Centerscape-Bauchef Engelbert Leibl bekannt. Die Bauarbeiten liefen nach Plan, Ende des 2. Quartals 2019 soll das Einkaufszentrum fertig sein. iGL, KSTA/BLZ*

Der TV Herkenrath und der SV 09 müssen sich ab Herbst den Naturrasenplatz in der Belkaw-Arena teilen. Die Stadt will im Herbst und Winter aber nur einen Verein auf den empfindlichen Platz lassen; der TV Herkenrath hat als Aufsteiger in die Regionalliga das Vorrecht, der SV 09 müsste in auf der kleinen Kunstrasenanlage Isotec Sportpark oder auf der Vereins-Anlage an der Flora spielen. KSTA/BLZ

Die Arbeitsorganisation bei der Sozialhilfe ordnet der Kreis neu. In Zukunft übernimmt der Kreis stärker die Federführung, indem er die Arbeit selbst macht oder den acht kreisangehörigen Städten und Gemeinden klare Richtlinien gibt. KSTA/BLZ*

Die Indus Holding AG mit Sitz in Bensberg muss noch in 2018 den Aufsichtsrat um sechs Arbeitnehmervertreter erweitern. Das ergibt sich aus der Statusänderung von einer rein vermögensverwaltenden Holding zu einer Konzernobergesellschaft, die das Oberlandesgericht Düsseldorf Anfang Juni festgestellt hatte. Die Indus Gruppe vereint 45 mittelständische Unternehmen, zusammen mit den Enkeltöchtern sind es sogar 189 vollkonsolidierte Unternehmen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern. Indus

Die Bensberger Bank hat 2017 die Bilanzsumme von 510 Millionen Euro erreicht und das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit um 20 Prozent auf 4,8 Millionen Euro ausgebaut, teilte der Vorstand bei der Vertreterversammlung mit. Der Bilanzgewinn von rund 780.000 Euro gehe vor allem auf den Provisionsüberschuss bei Wertpapieren und Krediten zurück. Die Vertreterversammlung billigte die 4,5 Prozent Dividende ohne Gegenstimme. Vorstandschef Helmut Kraus geht im Herbst nach 31 Jahren in der Bank in den Ruhestand. Bensberger Bank, Hintergrund

Die VR Bank Bergisch Gladbach-Leverkusen hat erneut die Qualitätssiegel „geprüfter Ausbildungsbetrieb“ und „geprüfte Kundenberatung Baufinanzierung“ vom TÜV Saarland erhalten. Per Mail, Hintergrund

Bergische Köpfe

Reimar Molitor, Geschäftsführer der Region Köln Bonn e.V. und der Regionale 2025, will mit der Neuauflage des regionalen Förderprogramms  Projekte in hoher dreistelliger Millionenhöhe in der Region umsetzen, sagte er bei einer CDU-Veranstaltung in Odenthal. Die Stadt- und Gemeinderäte seien jedoch in Gefahr, sich von Einzelinteressen ausspielen zu lassen; die Initiative für die Projekte müsse aber von den Kommunen ausgehen. KSTA/BLZ*, Hintergrund

Jörg Krell, Fraktionschef der FDP, stimmt der Kritik von ILA-Vertreter Stephan Michels am FNP-Entwurf inhaltlich weitgehend zu, weist die pauschale Politikerschelte aber zurück. CDU und SPD hätten unter Druck der Bürgerinitiativen die Siedlungs- und Gewerbeflächen reduziert, die FDP aber Gewerbeflächen von 60 Hektar gefordert. Per Mail

Michael Alexander Barysch ist Personalentwickler, schreibt aber seit Studententagen Gedichte, Lieder und Kurzgeschichten. Mit „Der Erbe des Feuers” legt er jetzt seinen ersten Roman im Selbstverlag vor. TwentySix

Die lieben Nachbarn

In  Kürten hat der Zukunftsausschuss einem Ideen-Papier der CDU zugestimmt, das für die Regionale 2025 eine Hochbahn nach Bergisch Gladbach und die Umlenkung der Landstraße Herkenrath-Spitze vorschlägt. KSTA/BLZ*, Hintergrund

In Gummersbach will die Stadtverwaltung das gerade geschlossene Stadttheater mit Mittel der Regionale 2025 sanieren und als Theater des Bergischen Rheinlands neu eröffnen. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren 

Bei einem Malwettbewerb der Bensberger Einzelhändler haben sich die Grundschüler mit ihrem Stadtteil beschäftigt und ganz genau hingeschaut. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. iGL

Beim Blaulichttag warten spektakuläre Vorführungen sowie Mitmach-Aktionen auf die Besucher. Kinder können in der Teddyklinik ihre Lieblingspuppe verarzten lassen oder mit den Rettungshunden kuscheln. iGL

Beim 6. Galeriekonzert der Musikschule in der Villa Zanders spielen „Die Fichten” Dada Cool Jazz”. iGL 

Beim Blockflötenmatinee im Kammermusiksaal der Musikschule treten sehr junge und erwachsene Schülern auf. iGL

Der Bürgerverein Herrenstrunden lädt zur Johannisnacht auf Gut Schiff. Es gibt ein Johannisfeuer, die Übertragung des Weltmeisterschaftspiels, Essen, Trinken und Spaß für Kinder. iGL

Eine 83-Jährige ist am späten Sonntagabend in Paffrath beraubt und leicht verletzt worden. Polizei

Blitzer: Voiswinkeler Str., Franz-Heider-Str., Am Milchbornbach

Heiß diskutiert: „Hütchentrick” oder sinnvoller Beitrag zur Etatkonsolidierung?

Meistgeklickt: ILA-Kommentar zum FNP löst viel Widerspruch aus

Das Wetter: Zum Sommerbeginn viel zu kalt und wolkig, 20/13 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link. 

Das bringt die Woche

Dienstag
09:00 Wanderung an der Wuppertalsperre, Parkplatz Heidkamper Tor
15:00 Seniorenkino “Monsieur Pierre geht online”, Cineplex,
16:30 Bilderbuchkino “Dr. Brumm steckt fest”, Stadtbücherei,
18:00 Rechtsinfoabend für Frauen, Frauenberatungsstelle
19:00 Frieden schaffen – mit Waffen? Vortrag, Familienbildungsstätte

Mittwoch
10:00 Radtour nach Schloss Eulenbroich, Eissporthalle Bensberg,
10:00 Busfahrt zum Kloster Kamp, Kulturhaus Zanders Parkplatz,
10:30 Kosmetik für Frauen mit Krebs, EVK
15:00 Fußballfieber in der Stadtbücherei,
15:30 Credo-Chor zu Gast in der Zeltkirche Kippekausen,
17:00 Ausschuss für Beschwerden und Anregungen, Rathaus Bensberg

Donnerstag
14:30 Frauengesprächskreis, Mittendrin
15:00 Kunstgenuss, Ausstellung Ellen Keusen, Villa Zanders
17:00 Ausschuss für Bildung, Kultur, Schule, Sport. Rathaus Bensberg
18:30 Wo der Pfeffer wächst, Erzählkonzert, Rittersaal KGS Frankenforst
19:00 Farben sehen, gestern und heute, Vortrag, Villa Zanders
19:00 Heute liebe ich mich selbst, Autorenlesung, Ev. Gemeindezentrum Refrath

Freitag
17:00 Kegeln im Bergischen Löwen, Eingang Schänke,
17:30 Kochclub, Mittendrin
18:00 The Wizard of New Oz, Balett, Bergischer Löwe,
18:00 Sommerfest des Mentorenprojekts, Engel am Dom,
18:30 Wo der Pfeffer wächst, Erzählkonzert, Rittersaal KGS Frankenforst
19:30 It’s all about Love, lyrische Popmusik mit LND, Himmel & Ääd
20:30 Dada Cool Jazz, Galeriekonzert, Villa Zanders

Samstag
07:40 Zwei Seen und ein Bahnhof für den Kaiser, Wanderung, Busbahnhof
15:00 Jugendkulturfest, Villa Zanders
17:00 Johannisfeuer auf Gut Schiff,
17:00 The Wizard of New Oz, Balett, Bergischer Löwe,
18:30 Wo der Pfeffer wächst, Erzählkonzert, Rittersaal KGS Frankenforst
15:00 Das Traumfresserchen, Puppenpavillon,
15:00 1. KunstGartenNacht in der Villa Zanders,
20:00 Drachenlieder, Theas Theater

Sonntag
09:00 Wanderung im Siebengebirge, Parkplatz Heidkamper Tor,
10:00 9.Bergische Landpartie, Kardinal-Schulte-Haus, Bensberg
10:30 Excursion mit Petra, Wanderung, Mittendrin
11:00 Körpertheater, Theas Theater
11:00 Blockflötenmatinée, Musikschule
14:00 Radtour Mobile Nachbarn, Schildgen
15:00 The Wizard of New Oz, Balett, Bergischer Löwe
17:00 Klavierkonzert mit Roman Salyutov, Heilsbrunnen
17:00 Just Cash, Quirl Open-Air, Gnadenkirche
19:00 Junge Talente stellen sich vor, Villa Zanders

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung
image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Kümmert euch um die maroden Straßen in GL als ein Kino.
    Wie weit geht denn der Horizont im Stadthaus.

    1. Sehr geehrter Herr Welter, diesen Kommentar haben Sie inzwischen zehn Mal weitgehend wortgleich hier geäußert. Die Botschaft ist bei uns und unseren Lesern angekommen. Aber wenn Sie eine Antwort von den Verantwortlichen erwarten, dann sollten sich sich direkt an die Verwaltung bzw. die Politik (Ausschuss für Beschwerden und Anregungen) wenden. Hier werden weitere Kommentar mit diesem Inhalt gelöscht.