Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Den „Runden Tisch Radverkehr” hat die Stadtverwaltung abgesagt. Das sei eine Folge der Politik von CDU und SPD, argumentiert der Fahrradclub ADCF. Die beiden Fraktionen hätten die Verwaltung so mit Anträgen überhäuft, dass für eine Umsetzung des Mobilitätskonzepts keine Ressourcen mehr übrig blieben. iGL

Das Hermann-Löns-Viertel erhält nach mehr als 20 Jahren ein Stadtteilhaus mit integrierter Kita, ein generationenübergreifender Treffpunkt für das ganze Quartier. Das zeige, dass es sich in der Politik lohnt, „dicke Bretter zu bohren”, freut sich SPD-Ratsfrau Holz-Schöttler. iGL

Mit der späteren Entscheidung über den FNP nimmt sich die Verwaltung mehr Zeit. Aber dem Rat räume sie noch weniger Tage ein, kritisieren die Bürgerinitiativen. Auch die Bürger bräuchten mehr Zeit für die Prüfung des umfangreichen Verwaltungsvorschlags für den neuen Flächennutzungsplan. Laut Stadtverwaltung spielt die knappe Frist zwischen Ausschusssitzung und Rat keine Rolle, weil die Entscheidung in den Fraktionen vorberaten werde. iGL, KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Der TV Herkenrath rechnet beim Spiel gegen Rot-Weiß Essen in der Regionalliga am Sonntag mit 2000 Gästen und bis zu 1000 eigenen Zuschauern in der Belkaw-Arena. Verein, Stadt und Polizei sind auf den Fan-Ansturm vorbereitet, die Gastronomie noch nicht. KSTA/BLZ

Die Zahl der Baugenehmigungen in Rhein-Berg ist im ersten Halbjahr um 19 Prozent auf 205 gestiegen; im Landesschnitt stagniert die Zahl. RadioBerg

28 Prozent der Schüler in RheinBerg haben einen Zuwanderungshintergrund, vor drei Jahren waren es noch knapp fünf Prozentpunkte weniger. Der Anteil liegt deutlich unter dem Landesschnitt. KSTA/BLZ*

Bergische Köpfe

Elke Strothmann von der Agentur Strothmann erklärt in der Expertenkolumne, wie Unternehmen Wettbewerbe einsetzen können, um die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen und Themen zu setzen. Für Bergische Unternehmen läuft gerade der Wettbewerb „Demographie FIT“ 2018 an. iGL/bezahlter Beitrag

Lucas Musculus, Stürmer beim KFC Uerdingen, wird offenbar von Fortuna und Viktoria Köln umworben. WZ

Die lieben Nachbarn

In Kürten führen Kathinka Pasveer und Suzanne Stephens das Werk von Karlheinz Stockhausen auch neunzig Jahre nach der Geburt des Komponinsten in der Stockhausen-Stiftung fort. KSTA/BLZ*

Stellenanzeigen unserer Partner

Die Stadt hat 30 Stellen für Bundesfreiwillige an Schulen zu vergeben. Integrations- und Inklusionsarbeit ist möglich. Mehr Infos

Die Kette e.V. sucht eine stellvertretende Pflegedienstleitung und examinierte Pflegekräfte.

Der ASB Bergisch Land bietet Stellen im Bundesfreiwilligendienst. Mehr Infos

Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
Weitere Stellengesuche unserer Partner
Infos zum Bürgerportal-Partnerprogamm

Das könnte Sie interessieren

Das Heilpädagogische Kinderheim in Bensberg unterhält eine umfangreiche Kettcar-Flotte. Dank der Rheinisch-Bergischen Siedlungsgesellschaft bekommt die bald ein Dach über den Kopf. iGL

Kosten für Gebärdendolmetscher übernimmt die Geschäftsstelle Inklusion der Kreisverwaltung. Damit soll die Kommunikation mit Ämtern und Einrichtungen für hörgeschädigte Menschen erleichtert werden. iGL

Alphorn mit Orgel sowie ein Bläserquintett und eine Mezzosopranistin bot Susanne Rohland-Stahlke, Kantorin der Evangelischen Gemeinde, in der Reihe „Sommerliche Serenadenkonzerte“ in der Gnadenkirche auf. KSTA/BLZ*

Die Sonntagsakademie ist eine Veranstaltungsreihe einiger katholischer Einrichtungen und des Marien-Krankenhauses für Senioren. Im Spätsommer und Herbst stehen vier Vorträge an. iGL

Auch wenn der Sommer langsam zu Ende geht, bieten die Wanderfreunde Bergisches Land im September interessante Ausflüge zu Fuß und Rad an. Erstmals ist das „Gesundheitswandern” dabei. iGL

Ein lauter Knall hat am Dienstag gegen 17.30 Uhr Besucher der RheinBerg Galerie aufgeschreckt. Die Polizei konnte die Ursache nicht ausmachen, geht aber davon aus, dass Jugendliche einen Böller gezündet hatten. KSTA/BLZ*

Das sagen unsere Leser

„Es gibt nicht nur die Misere mit den Radwegen, auch der Verkehr rund um die Kreisel läuft schleppend. Um 17 Uhr steht man im Stau. Der Bus-/Radweg ist leer, die Autos stehen in einer langen Schlange. Wie mag es nächste Woche werden, wenn die Schule wieder beginnt? Diese Planung ist eine mittlere Katastrophe.”  Elisabeth Cüppers, per WhatsApp

Blitzer: Altenberger-Dom-Str. (2x), Ball, Voiswinkeler Str.

Meistgeklickt: Die größte Torte der Stadt

Das Wetter: sonnig, 29/17 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Das bringt die Woche

Mittwoch
10:00 Radwanderung um den Fühlinger See, Kombibad
10:30 Kosmetik für Frauen mit Krebs, EVK
14:30 Smoothie – der vitale Gesundheitsdrink, Mittendrin
18:00 Gesundheitswanderung im Diepeschrather Wald, Kombibad
19:00 Kinder der Nacht, Kulturrucksack, Stadtbücherei

Donnerstag
9:00 Leichte Wanderung ab Bechen, Busbahnhof
19:00 Offener Stammtisch Ganey Tikva-Verein, Wirtshaus am Bock

Freitag
12:00 Gesundes kochen, Mittendrin
19:00 Celtic Circle, Sommerliches Serenadenkonzert, Gnadenkirche
20:00 Nabucco – Open Air, Konrad-Adenauer-Platz

Samstag
9:00 Streckenwanderung auf dem Köln-Pfad, Bensberg Busbahnhof
11:00 Themenfrühstück, Mittendrin
14:00 Heidkamper Spielefest, Rote Schule
18:00 Dorffest in Rommerscheid

Sonntag
8:40 Wanderung auf dem Natursteig Sieg, S-Bahn
10:00 Chorworkshop singt im Gottesdienst, Kirche zum Frieden Gottes
11:00  Ärpelsrummel KG Schlader Botze, Botze Stüffje, Kürtener Str. 75
12:00 Dorffest in Rommerscheid
14:00 Radtour Mobile Nachbarn, Schildgen
17:00 Sommerfest des Frauenchors der Andreaskirche, Andreaskirche
17:00 Quirl Open-Air mit “78 Twins”, Gnadenkirche

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Wolkenbilder, Himmel un Ääd (bis 8.9.)
Karin Kuthe, Malerei, VPH (bis 30.10.)
“sowohl als auch”, VHS (bis 31.10.)
Heimkehr geträumt, Bauaufsicht, Rathaus Bensberg (bis 21.12.)
1968: Schule-Reform-Protest, Schulmuseum Katterbach (30.4.19)
Ist das möglich?, Papiermuseum Alte Dombach (bis 14.6.19)

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.