v. links: Thomas Grief, Josef Heiliger, Anja Causemann, Ulrich Steiner, Tessa Hahn, Bettina Wisniewski, Gabriele Gieraths

Es ist ein kleines Jubiläum: Zum zehnten Mal startet die Konzertreihe der Bergischen Erzählkonzerte für Kinder. Damit dieses Angebot möglich ist, sind viele Menschen und vor allem auch finanzielle und räumliche Unterstützung notwendig.

Beim Pressetermin am Dienstag, den 18. September 2018, um 12:00 Uhr im Kleinen Ratssaal im Rathaus Stadtmitte stellten Organisator und Erzähler Ulrich Steiner, Josef Heiliger als Vertreter der Max-Bruch-Musikschule, Anja Causemann als Vertreterin der Städtischen Bücherei sowie Tessa Hahn (Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln), Bettina Wisniewski, (Centermanagerin der RheinBerg Galerie), sowie Gabriele Gieraths (Geschäftsleitung Gebr. Gieraths GmbH) das bunte Programm an zehn Terminen vor.

Dabei erinnerte Ulrich Steiner zunächst an den Start der Reihe im Jahr 2009. Gemeinsam mit dem leider schon verstorbenen Klaus Heider wurden die Erzählkonzerte nach Bergisch Gladbach gebracht. Nach und nach kamen Sponsoren, Akteure und Spielorte hinzu.

Tessa Hahn, Bettina Wisniewski sowie Gabriele Gieraths freuen sich auf die Konzerte in der Schalterhalle der KSK, auf der Aktionsfläche der RheinBerg Galerie und im separaten Raum des Autohauses Gieraths.

„Es ist schon immer eine Herausforderung und etwas Besonderes an solch ungewöhnlichen Orten aufzutreten“, beschreiben Ulrich Steiner und Josef Heiliger von der Musikschule die anstehende Aufgabe. „Aber wenn dann viele Kinder mit ihren Begleitern lauschen, mitsingen, klatschen oder auch mal rumlaufen und sichtlich glücklich sind, dann ist klar: ‚Es hat mal wieder geklappt‘.“

Musik und Geschichten möglichst einfach erreichbar und vor allem kostenfrei zu präsentieren, das macht den Charme der Bergischen Erzählkonzerte aus. Das bestätigt auch Anja Causemann von der Stadtbücherei. Dabei ist es gar nicht so einfach das richtige Buch zu finden, das vertont werden kann.

Mittlerweile gehören die kleinen und großen Musikerinnen und Musiker der Musikschule zu den Erzählkonzerten fest dazu. Hier wird schon Monate vor dem Auftritt eifrig geprobt. Beim Saisonauftakt im Bocker Saal Ende September treten erstmals auch die Musikschulgruppen mit den Allerjüngsten auf.

Alle Beteiligten sind sich einig: Erzählkonzerte bieten einen kurzweiligen Spaß, bei dem es nicht nur ums Zuhören, sondern auch um die bildliche und akustische Wahrnehmung der Geschichte geht.

Der Erzähler Ulrich Steiner oder ein Gast lesen vor einer Leinwand mit Bilder aus aktueller Kinderliteratur vor und lassen daneben Platz für zur Geschichte passender und von verschiedenen großen und kleinen Ensembles vorbereiteten Musik, Klängen und Geräuschen.

Die konkreten Termine lauten:

Sonntag, 30. September 2018, 17:00 Uhr, Bocker Saal, Wirtshaus am Bock
Konrad-Adenauer-Platz 2, 51465 Bergisch Gladbach:
Der Karneval der Tiere

Sonntag, 7. Oktober 2018, 14:00 Uhr, Autohaus Gieraths,
Kölner Straße 105, 51429 Bergisch Gladbach-Bensberg:
Das Traumfresserchen

Dienstag, 9. Oktober 2018, 17:00 Uhr, RheinBerg Galerie,
Hauptstraße 131, 51465 Bergisch Gladbach:
Pommes im Urwald

Sonntag, 25. November 2018, 17:00 Uhr, Spiegelsaal Bergischer Löwe,
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach
Der Junge und die Heiderose

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 16:00 Uhr, Schalterhalle der Kreissparkasse Köln,
Hauptstraße 208-210, 51465 Bergisch Gladbach:
Es ist ein Elch entsprungen

Mittwoch, 16. Januar 2019, 16:00 Uhr, Stadtbücherei im Forum,
Hauptstraße 250, 51465 Bergisch Gladbach:
Wir zwei gehören zusammen

Sonntag, 17. Februar 2019, 17:00 Uhr, Ratssaal Bensberg,
Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Bergisch Gladbach:
Ophelias Schattentheater

Sonntag, 18. März 2019, 17 Uhr, Kammermusiksaal
der Städtischen Max-Bruch-Musikschule:
Langemarckweg 14, 51465 Bergisch Gladbach
Ein Schaf fürs Leben

Sonntag, 12. Mai 2019, 17:00 Uhr, Ratssaal Bensberg und
Donnerstag, 16. März 2019, 16:00 Uhr, Schalterhalle der KSK
Des Königs neues Schiff

Sonntag, 18. März 2018, 17 Uhr, Städtische Max-Bruch-Musikschule:
Indianische Märchen

Sonntag, 6. Mai 2018, 17 Uhr, Ratssaal Bensberg:
Ophelias Schattentheater

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.